Stand: 27.01.2020 06:00 Uhr  - NDR 90,3

Hamburg sichert sich Vorkaufsrecht in Wandsbek

Blick in die Straße "Am Pulverhof" in Hamburg-Tonndorf. © NDR Foto: Florian Wöhrle
Hier soll das Vorkaufsrecht unter anderem gelten: die Straße "Am Pulverhof" in Hamburg-Tonndorf.

Um städtebauliche Vorhaben zu verwirklichen und Grundstücksspekulationen zu verhindern, hat die Stadt Hamburg im Bezirk Wandsbek eine sogenannte Vorkaufsrechtverordnung erlassen. Sie gilt für die Stein-Hardenberg-Straße, für die Straße Am Pulverhof, für den Tonndorfer Weg in Tonndorf und für den Bereich zwischen Brauhausstraße und der S- und Güterbahntrasse in Wandsbek.

Die Stadt soll gewinnen

Hamburg will damit verhindern, dass ein Eigentümer sein Grundstück oder seine Immobilie an Dritte verkauft oder einen Kaufpreis von der Stadt verlangt, der deutlich über dem Verkehrswert liegt. Das Vorkaufsrecht sei nötig, damit nicht etwa Grundstücksspekulanten, sondern die Stadt hier gewinne, sagte Finanzsenator Andreas Dressel (SPD). Stadtentwicklungssenatorin Dorothee Stapelfeldt begrüßte, dass nun die rechliche Grundlage geschaffen worden sei, um in Wandsbek an den Ideen und Impulsen des Bauforums zu arbeiten.

Die Stadt Hamburg hat im vergangenen Jahr mehrfach Grundstücke und Immobilien gekauft, um angestammte Mieter vor Verdrängung zu schützen. Ein Vorkaufsrecht besitzt die Stadt bislang unter anderem in Altona im Bereich des Holstenquartiers und in Rothenburgsort im Bereich des Billebogens.

Weitere Informationen
Immobilien in Hamburg.

Mieterschutz: Hamburg kauft erneut Wohnhäuser

Vor allem in den angesagten Szenevierteln Hamburgs ist Wohnraum begehrt. Um angestammte Mieter vor Verdrängung zu schützen, hat die Stadt Hamburg bei mehreren Grundstücken ihr Vorkaufsrecht genutzt. (23.11.2019) mehr

Der Bahnhof Altona © NDR.de Foto: Kristina Festring-Hashem Zadeh

Stadt Hamburg kauft den Bahnhof Altona

Eigentlich sollte eine Bank das Bahnhofsgebäude in Altona kaufen, doch jetzt hat die Stadt Hamburg ihr Vorkaufsrecht genutzt. Sie will das Areal mit mehr Grün deutlich aufwerten. (18.11.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 27.01.2020 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Viele Kitas blieben am Dienstag dicht. © dpa Foto: David Ebener

Heute Warnstreiks bei Kitas und Krankenhäusern

Beschäftigte von Kitas, Krankenhäusern und der Hafenverwaltung HPA wollen sich heute an einem Warnstreik beteiligen. Einige Elbkinder-Kitas bleiben dann offenbar ganz geschlossen. mehr

Eine Sandbank vor der Insel Scharhörn. © picture alliance / blickwinkel Foto: Luftbild Bertram

Wo Hamburg den Hafenschlick entsorgen will

Wohin mit dem Schlick, der dem Hamburger Hafen immer mehr zu schaffen macht? Am besten auf eigenem Gebiet in der Elbmündung verklappen, meint Wirtschaftssenator Westhagemann. mehr

Feuerwehrleute stehen vor einem Wohnhaus in Hamburg-Othmarschen. © NDR

Feuer in Othmarschen: 50 Menschen evakuiert

Die Hamburger Feuerwehr ist am Sonntag erneut ausgerückt: In Othmarschen brannte es in einem achtgeschossigen Haus, in dem sich auch ein Seniorenheim befindet. Die Bewohner mussten gerettet werden. mehr

Die Spieler des FC St. Pauli jubeln. © picture alliance / foto2press Foto: Martin Ewert

Festtagsstimmung im "Freudenhaus": St. Pauli siegt 4:2

Zweitligist FC St. Pauli hat seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Gegen Heidenheim gewann der Kiezclub mit 4:2. Die 2.226 zugelassenen Zuschauer sorgten für prächtige Stimmung im Millerntorstadion. mehr