Stand: 02.04.2019 15:28 Uhr

"Hamburg räumt auf": Weniger Müll gesammelt

Die Stadtreinigung und die Hamburger Umweltbehörde haben am Dienstag eine positive Bilanz der zehntägigen Aktion "Hamburg räumt auf" gezogen. Dass die Bürger in diesem Jahr weniger Müll eingesammelt haben als in den Vorjahren sei ein Zeichen für die positive Wirkung der städtischen Sauberkeitsoffensive, sagte Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne).

Müll wird aus einem Kanal gefischt

"Hamburg räumt auf": Die Bilanz

Hamburg Journal 18.00 -

Nach Abschluss der zehntägigen Aktion "Hamburg räumt auf" hat die Umweltbehörde Bilanz gezogen. Die freiwilligen Helfer sammelten weniger Müll als im Vorjahr. Das wird aber positiv interpretiert.

4 bei 5 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Hamburger sammeln 170 Tonnen Müll

Die Hamburger haben bei der alljährlichen Aktion "Hamburg räumt auf" in diesem Jahr etwa 170 Tonnen Müll gesammelt, das sind 23 Tonnen weniger als im Vorjahr. Und das, obwohl mit rund 82.500 Teilnehmern etwa 10.000 mehr dabei waren als zuvor. Für Umweltsenator Kerstan bedeutet das: Hamburg ist schon vor der Aktion sauberer gewesen, weil die Stadtreinigung inzwischen besser arbeiten kann. Kerstan sagte, das gelte "nicht nur in den Schaufenstern unserer Stadt, wo die Touristen unterwegs sind, sondern das ist überall der Fall. Vom Spielplatz vor der Tür bis zum Straßenrand oder dem Stadtteilplatz."

Im Rahmen der Sauberkeitsoffensive hatte die Stadtreinigung 400 neue Mitarbeiter eingestellt und 200 zusätzliche Fahrzeuge angeschafft. Am Hauptbahnhof etwa sind die Arbeiter rund um die Uhr im Einsatz. Kontrolleure verteilen in der ganzen Stadt Knöllchen für weggeschmissene Zigaretten und Kaffeebecher. Außerdem können Bürger Müll per Smartphone melden.

Weitere Informationen
01:59
Hamburg Journal

Frühjahrsputzaktion: "Hamburg räumt auf"

22.03.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Zehn Tage lang heißt es in allen Stadtteilen: "Hamburg räumt auf“. Große und kleine Hamburger ziehen mit Säcken und Greifzangen durch Straßen und Parks. Video (01:59 min)

Plastikmüll: Wie vermeiden, wie recyceln?

Hamburg zählt bundesweit zu den Schlusslichtern, wenn es um Mülltrennung geht - nur Berlin trennt noch weniger. Doch es gibt Möglichkeiten, den eigenen Plastikmüll-Verbrauch zu reduzieren. mehr

Thementag: Müllvermeidung

Wie lässt sich Müll bereits beim Einkauf im Supermarkt vermeiden und was sollte man beim Mülltrennen beachten - darüber haben NDR 90,3 und Hamburg Journal an einem Thementag berichtet. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 02.04.2019 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:16
Hamburg Journal
01:57
Hamburg Journal
02:31
Hamburg Journal