Stand: 19.05.2020 06:03 Uhr  - NDR 90,3

Hamburg hebt Quarantäne für EU-Einreisen auf

Hamburg lockert die Corona-Einreisebeschränkungen. Wer aus der Europäischen Union in die Stadt kommt, muss seit Dienstag nicht mehr für 14 Tage in Quarantäne. Das gilt auch für Reiserückkehrer oder Einreisende aus Großbritannien, Nordirland, Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz. Wer vor Kurzem eingereist ist und sich deshalb aktuell in Quarantäne befindet, darf nun ebenfalls raus, sofern es keine Krankheitssymptome gibt.

Bei hohen Fallzahlen tritt Quarantäne-Pflicht wieder in Kraft

Steigen die neuen Coronavirus-Fälle in einem der genannten Staaten innerhalb einer Woche auf 50 pro 100.000 Einwohnende, wird wieder eine Quarantäne-Pflicht für Einreisende ausgesprochen - die Info gibt es online beim Robert-Koch-Institut. Es handelt sich um denselben Grenzwert, bei dem auch Lockerungen in Deutschland wieder aufgehoben werden sollen. Einreisen aus Nicht-EU-Staaten sind weiter nur in Ausnahmefällen erlaubt. Das gilt vorerst bis 15. Juni.

Weitere Informationen

Corona: Fünf neue bestätigte Fälle in Hamburg

In Hamburg ist die Zahl der insgesamt bestätigten Corona-Fälle am Montag um fünf Fälle auf 5.034 gestiegen. Die Gesundheitsbehörde geht davon aus, das aktuell noch rund 300 Hamburger erkrankt sind. mehr

Coronavirus in Hamburg: Hier bekommen Sie Hilfe

Sie wohnen in Hamburg und haben eine Frage zum Coronavirus? Wir haben Ihnen eine Liste mit relevanten Informationen, Telefonnummern und Hilfemöglichkeiten zusammengestellt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 18.05.2020 | 17:00 Uhr

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Welche Beschränkungen gibt es, welche Lockerungen? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:36
Hamburg Journal
02:19
Hamburg Journal
01:32
Hamburg Journal