Stand: 03.06.2020 10:05 Uhr  - NDR 90,3

Hamburg: Zahl der Arbeitslosen steigt um 30 Prozent

Die Auswirkungen der Corona-Krise sind auch in Hamburg deutlich zu spüren. Mit rund 84.000 arbeitslos gemeldeten Menschen liegt der Wert um mehr als 30 Prozent höher als im Mai 2019. Im Vergleich zum Vormonat sind noch einmal etwa 6.900 dazu gekommen - und schon da hatte die Arbeitsagentur einen Negativrekord vermeldet. Die Arbeitslosenquote in Hamburg erhöhte sich im Vergleich zum April um 0,6 Prozentpunkte auf 7,9 Prozent.

Corona: Arbeitslosigkeit deutlich gestiegen

Hamburg Journal -

Die Arbeitslosigkeit ist im Mai auch in Hamburg deutlich angestiegen - auf mehr als 84.000 Arbeitssuchende. Ein Interview mit Sönke Fock, dem Chef der Arbeitsagentur.

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Weniger als 10.000 freie Jobs

Gleichzeitig melden die Unternehmen auch weniger als 10.000 freie Jobs, in die Arbeitslose vermittelt werden können. Im vergangenen Jahr gab es laut Arbeitsagentur im Schnitt stets knapp 16.000 freie Stellen.

Bei vielen Firmen herrscht Unsicherheit, ob und wann sich die Märkte nach Corona erholen. Außerdem dürfen Betriebe, deren Mitarbeiter in Kurzarbeit sind, kein neues Personal einstellen. Insgesamt haben in Hamburg knapp 23.000 Unternehmen Kurzarbeit angemeldet. Von der Arbeitslosigkeit betroffen seien alle Gruppen des Hamburger Arbeitsmarktes, sagte Arbeitsagenturchef Sönke Fock. Ein besonders starker Anstieg von knapp 54 Prozent zum Vorjahresmonat wurde in der Gruppe der unter 25-Jährigen verzeichnet.

 

Weitere Informationen
NDR Info

Corona-Krise: Viel mehr Arbeitslose im Norden

NDR Info

Die Zahl der Arbeitslosen ist infolge der Corona-Krise in allen norddeutschen Ländern im vergangenen Monat stark gestiegen. Die Lockerungen machen sich noch nicht positiv bemerkbar. mehr

NDR Info

Kurzarbeit: Corona stellt Finanzkrise in den Schatten

NDR Info

In keinem Monat der Finanzkrise 2008/2009 zeigten Unternehmen so viel Kurzarbeit an wie jetzt im April während der Corona-Krise. Im Norden sind vor allem Bremen und Niedersachsen betroffen. (30.04.2020) mehr

Corona-Krise: Probleme auf dem Ausbildungsmarkt

Die Corona-Krise trifft Schulabgängerinnen und Schulabgänger besonders hart. Zugesagte Ausbildungsplätze fallen weg, die Suche nach Lehrstellen ist schwieriger geworden. mehr

Handelskammer: Corona-Krise trifft Hamburgs Wirtschaft schwer

Mehr als 75 Prozent der Hamburger Unternehmen rechnen wegen der Corona-Krise in diesem Jahr mit deutlichen Umsatzeinbußen. Das geht aus einer Umfrage der Handelskammer hervor. mehr

Coronavirus in Hamburg: Hier bekommen Sie Hilfe

Sie wohnen in Hamburg und haben eine Frage zum Coronavirus? Wir haben Ihnen eine Liste mit relevanten Informationen, Telefonnummern und Hilfemöglichkeiten zusammengestellt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 03.06.2020 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

03:34
Hamburg Journal
02:07
Hamburg Journal
02:24
Hamburg Journal