Die Köhlbrandbrücke in Hamburg.

Hamburg: Sperrung der Köhlbrandbrücke wieder aufgehoben

Stand: 26.09.2022 06:26 Uhr

Die Köhlbrandbrücke in Hamburg war seit dem späten Freitagabend wegen Bauarbeiten voll gesperrt. Die Sperrung der wichtigen Verkehrsader dauerte bis Montagmorgen.

Bei laufendem Betrieb sind die anstehenden Arbeiten nicht möglich. Darum muss der Verkehr bis Montag um etwa 5 Uhr auf Umleitungen ausweichen.

Köhlbrandbrücke soll ersetzt werden

Die Tage der Köhlbrandbrücke sind ohnehin gezählt: Mitte der 2030er-Jahre soll sie durch einen Tunnel ersetzt werden. Die Vorbereitungen für den Ersatz der Köhlbrandbrücke laufen bereits. Erst vor Kurzem hatte der Haushaltausschuss des Bundestages Millionen zugesagt, um die Planungen für einen Tunnel voranzutreiben. Hamburg will in rund fünf Jahren mit dem Bau beginnen, der Bund soll einen großen Teil der geschätzten Kosten von mehr als drei Milliarden Euro übernehmen.

Weitere Informationen
Die Köhlbrandbrücke in Hamburg.

Bundesregierung will Geld für Hamburger Köhlbrandquerung geben

Der Bund will sich an den Planungskosten für den Ersatz der Köhlbrandbrücke beteiligen. Hamburg hofft, dass das nur ein Anfang ist. (03.05.2022) mehr

Die Köhlbrandbrücke in Hamburg © NDR.de Foto: Marc-Oliver Rehrmann

Zeitplan für Abriss der Köhlbrandbrücke im Hamburger Hafen steht

Die Tage der Köhlbrandbrücke im Hamburger Hafen sind endgültig gezählt. Nach Informationen von NDR 90,3 soll die Brücke bis 2036 weg sein. mehr

Bundespräsident Walter Scheel (rechts) bei der Einweihung der Köhlbrandbrücke am 20. September 1974 © dpa Foto: Wulf Pfeiffer

Marode und zu niedrig: Hamburgs Köhlbrandbrücke

Als am 8. Mai 1970 der Bau der Köhlbrandbrücke beginnt, ahnt kaum jemand, dass sie zu einem Wahrzeichen wird. Doch dessen Tage sind gezählt. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 23.09.2022 | 19:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Straßenverkehr

Hamburger Hafen

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Menschen protestieren vor der Blauen Moschee in Hamburg. © NDR

Proteste vor der Blauen Moschee an der Außenalster

Hunderte Menschen haben vor dem Islamischen Zentrum demonstriert, das als Außenposten für den iranischen Staat gilt. mehr