Bürgermeister Peter Tschentscher beim Spatenstich zum Glasfaser-Ausbau in Hamburg.

Hamburg: Glasfaserverbindungen für halbe Million Haushalte

Stand: 17.05.2021 16:00 Uhr

Schnell und stabil ins Internet: Die Telekom will den in den nächsten vier Jahren mehr als einer halben Million Haushalte in Hamburg einen Glasfaseranschluss ermöglichen.

Der Startschuss für das Ausbau-Projekt fiel am Montag in Alsterdorf. "Zugang zu schnellem Internet ist so wichtig wie der Anschluss für Wasser, Strom und Abwasser", sagte Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD). Zusammen mit Hagen Rickmann, Geschäftsführer von Telekom Deutschland, startete Tschentscher an der Ecke Carl-Cohn-Straße / Alsterdorfer Straße das Projekt mit einem symbolischen Spatenstich.

Start in Alsterdorf und Winterhude

540.000 Haushalte sollen bis 2025 angeschlossen werden, die ersten 30.000 in Alsterdorf und Winterhude. Im kommenden Jahr sind dann unter anderem die Bereiche Jarrestadt, Eppendorf-Süd und Kellinghusenstraße, das Quartier Goldbek-Nord, Harvestehude, Lokstedt und Bergedorf dran.

Tausende Kilometer Kabel werden verlegt

Dabei will man so wenig Straßen wie möglich aufreißen. An vielen Stellen kann man die Kabel in bereits bestehende Rohre, ins sogenannte Leerrohrsystem integrieren, heißt es bei der Telekom. Neben Tausenden Kilometern von Kabel müssen auch einige Hundert Netzverteiler neu aufgebaut werden. Insgesamt investiert die Telekom in Hamburg einen mittleren dreistelligen Millionenbetrag.

Weitere Informationen
Kabel die in einem Router stecken. © Fotolia Foto: xiaoliangge

Internet: Den richtigen Anbieter und Tarif finden

Viele Netzbetreiber werben mit hohen Geschwindigkeiten, die aber nicht immer erreicht werden. Was ist zu beachten? mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 17.05.2021 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Dennis Thering, Fraktionsvorsitzender der CDU in der Hamburgischen Bürgerschaft. © picture alliance / dpa Foto: Marcus Brandt

Lockerungen und Impftempo: Corona-Debatte in der Bürgerschaft

Corona-Regeln lockern oder vorsichtig bleiben? Darüber und über das Impftempo hat die Hamburgische Bürgerschaft diskutiert. mehr