Stand: 09.11.2015 06:00 Uhr  | Archiv

Hamburg - Das Tor zur Welt

Hamburg - Gateway to the World (English Version)

Hamburg: Eine welt·offene Stadt (Text in Leichter Sprache)

Blick von der Terrasse der Jugendherberge "Am Stintfang" in Hamburg über Landungsbrücken, Elbe und Hafen. © NDR Foto: Oliver Diedrich
Typisch Hamburg: Der Hafen und die Landungsbrücken.

Der Stadtstaat Hamburg hat etwa 1,8 Millionen Einwohner und ist die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Nur in der Hauptstadt Berlin leben mehr Menschen. Hamburgs Stadtbild ist stark von Wasser geprägt. Am Fluss Elbe liegt der größte Seehafen Deutschlands. Dort laufen täglich große Container- und Kreuzfahrtschiffe ein und aus. Das Zentrum der Stadt mit dem Rathaus und vielen Einkaufsstraßen ist rund um die Alster angesiedelt.

Fragen & Antworten
Ein "I" Informationsschild vor der Flagge von Hamburg © fotolia.com Foto: Thaut Images

Hilfe für Flüchtlinge in Hamburg

Wie stelle ich Asyl in Hamburg? Wer bietet Deutschkurse in der Hansestadt an? Woher bekomme ich Kleidung? Hier finden Sie wichtige Ansprechpartner und Adressen. mehr

Von Altona bis Blankenese

Darüber hinaus gibt es in Hamburg viele weitere Stadtteile zu entdecken, zum Beispiel das quirlige Altona mit dem Fischmarkt oder das Treppenviertel in Blankenese. Mit  Bus und Bahn sind fast alle Orte gut zu erreichen.

Eine weltoffene Hansestadt

Hamburg gilt als besonders weltoffene Stadt. Etwa jeder dritte Einwohner hat einen Migrationshintergrund. Die bekanntesten Fußballclubs sind der Hamburger Sportverein (HSV) und der FC St. Pauli. Eine kulinarische Spezialität, die fast jedem schmeckt, ist das Franzbrötchen, ein süßes Gebäck mit Butter und Zimt.

Zur Übersicht
Eine Frau und ein Junge sitzen an einem Tisch © NDR/Jann Wilken Foto: Jann Wilken

Moin Moin und herzlich willkommen!

Sie sind neu im Norden und haben viele Fragen? Von Ansprechpartnern über Nachrichtensendungen bis zu Kinderfernsehen: Der NDR hat wichtige Informationen für Flüchtlinge zusammengestellt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | 10.02.2017 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Bürgermeister Peter Tschentscher im Hamburger Rathaus

Auch Hamburg verlängert und verschärft Corona-Lockdown

Die bisherigen Maßnahmen gelten bis Mitte Februar. Verschärfungen gibt es bei der Maskenpflicht und beim Homeoffice. mehr

Eine Pflegerin macht einen Corona-Test bei einem Bewohner. © picture alliance/dpa Foto: Sebastian Gollnow

Corona-Ausbruch in Winterhuder Pflegeheim

In der Pflegeeinrichtung haben sich 88 von 118 Bewohnern mit dem Coronavirus infiziert. Zehn Senioren starben. mehr

Ein Abstrichstäbchen wird in einer Corona-Test- Einrichtung gehalten. © picture alliance/dpa Foto: Britta Pedersen

251 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Der Inzidenzwert ist in der Hansestadt nach Angaben der Sozialbehörde auf 104,2 gesunken. mehr

Menschen vor dem "Drob Inn".

Wie das "Drob Inn" Süchtigen auch in der Corona-Zeit hilft

Trotz Corona werden am Hamburger "Drob Inn" Menschenansammlungen geduldet. Die Methadon-Hilfe dort ist bundesweit einmalig. mehr