Stand: 14.06.2017 07:32 Uhr

Grüner Feldstraßen-Bunker nimmt nächste Hürde

Der alte Hochbunker an der Feldstraße in Hamburg-St. Pauli kann wohl wie geplant begrünt werden. Das Projekt hat in der Bürgerschaft die erste entscheidende Hürde genommen: Der Haushaltsausschuss stimmte am Dienstagabend zu. Finanzsenator Peter Tschentscher (SPD) und die Vertreter des Bezirksamts Mitte sehen in dem begrünten Bunker eine Chance für den Stadtteil - die Linke spricht dagegen von einer Belastung.

So soll der grüne Bunker in St. Pauli aussehen

"Investor macht Deal seines Lebens"

Fast zwei Stunden lang nahmen die Oppositionsvertreter den Vertrag zwischen Stadt und Investor auseinander. Die Linke kritisierte, dass der Eigentümer für 99 Jahre keine Erbpacht bezahlen muss. "Der Investor macht hier den Deal seines Lebens und die Stadt verzichtet auf Geld. Das finde ich unglaublich", sagte Heike Sudmann.

Videos
02:05

Baugenehmigung ist da: Bunker wird grün

11.04.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Der Bunker auf dem Heiligengeistfeld soll begrünt werden. Das Bezirksamt Mitte hat jetzt die Baugenehmigung erteilt. Video (02:05 min)

Anwohner bangen um Ruhezeiten

Vertreter der Anwohnerinitiative Feldbunker fühlen sich um Ruhezeiten betrogen. Großveranstaltungen im Bunker soll es zwar an weniger als 40 Tagen im Jahr geben. "Jetzt kommt aber plötzlich raus: Alle Veranstaltungen bis 1.300 Personen dürfen jederzeit stattfinden. Da fühlen wir uns verarscht", sagte Mario Böhm von der Initiative.

Dazu kommt: Für ein geplantes Hotel mit 150 Zimmern auf dem Bunkerdach macht die Stadt fast keine Vorgaben. Trotz der Kritik der Linken stimmten am Ende die meisten Haushaltspolitiker für den grünen Bunker. Im April hatte das Bezirksamt Mitte bereits eine Baugenehmigung für die Aufstockung und Begrünung erteilt. Auch der Senat hatte dem Projekt bereits zugestimmt.

Weitere Informationen
mit Video

Senat stimmt für grünen Feldstraßen-Bunker

Der Hamburger Senat hat der Begrünung des Bunkers an der Feldstraße in St. Pauli zugestimmt. Nun muss nur noch die Bürgerschaft dem Bauprojekt zustimmen. (24.05.2017) mehr

mit Video

Hamburg ist Bunker-Hochburg

Mehr als 1.000 Bunker gab es zum Ende des Zweiten Weltkriegs in Hamburg. Hunderte liegen im Verborgenen, aber oft ganz nah. Einige Anlagen wurden abgerissen, andere umgebaut. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 14.06.2017 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:40

Hollerbach ist neuer Trainer des HSV

22.01.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:31

Steinmeier besucht Hamburg

22.01.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:06

Das Wetter spielt verrückt

22.01.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal