Stand: 04.01.2019 18:49 Uhr

G20-Gipfel: V-Mann an Blockaden beteiligt?

Ein im November enttarnter V-Mann des niedersächsischen Verfassungsschutzes soll sich beim G20-Gipfel in Hamburg 2017 an Straßenblockaden beteiligt haben. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" und stützt sich auf Zeugenaussagen und interne Dokumente. Der Verfassungsschutz äußerte sich bisher nicht.

V-Mann zwei Mal in Gewahrsam

Dem Bericht zufolge hat sich der Informant an Aktionen der "Basisdemokratischen Linken" beteiligt, die er für den Verfassungsschutz ausspionierte. Der 24-Jährige soll mit sieben oder acht Autonomen unterwegs gewesen sein, mal vermummt in schwarz, mal in bunter Kleidung. Die Wechselkleider trugen sie in Rucksäcken bei sich. Er sei nach Blockadeaktionen gegen Regierungskonvois zweimal in Gewahrsam genommen worden und kam anschließend wieder frei. Darüber habe er den Verfassungsschutz später unterrichtet, so "Der Spiegel".

Fehler des Verfassungsschutzes

Im November war der V-Mann in Göttingen durch einen schweren Fehler des Niedersächsischen Verfassungsschutzes enttarnt worden. Die damalige Chefin der Behörde, Maren Brandenburger, musste daraufhin zurücktreten. Der Student soll zuvor den Auftrag gehabt haben, eine noch militantere Gruppe zu unterwandern. Dort habe er aber keinen Zugang gefunden. Daher schloss er sich der "Basisdemokratischen Linken" an, die noch nicht durch Gewalttaten aufgefallen war.

Ein Baum mit der Aufschrift: "Still Not Loving G20", im Hintergrund ein Mann.

Rückblick: Ein Jahr nach dem G20-Gipfel

Hamburg Journal -

Im Juli 2017 stand Hamburg beim G20-Gipfel im Fokus der Weltpolitik - und im Schanzenviertel sorgten Krawalle für Chaos. Bis heute halten die Diskussionen um die Ereignisse an.

4 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Weitere Informationen

G20-Gipfel in Hamburg

Der G20-Gipfel 2017 fand am 7. und 8. Juli 2017 in Hamburg statt. Im Dossier finden Sie News, Videos, Bilderstrecken und Reaktionen auf das Gipfeltreffen. mehr

G20: Was wurde aus Anzeigen gegen Polizisten?

Über die Strafverfolgung gewalttätiger Demonstranten beim G20-Gipfel in Hamburg wird regelmäßig berichtet. Doch was wurde aus den Anzeigen gegen Polizisten? Zu einem Prozess kam es bislang nicht. mehr

Verfassungsschutz: Prüft Gutachter V-Mann-Panne?

Nach NDR Informationen soll ein externer Gutachter die V-Mann-Affäre beim Verfassungsschutz untersuchen. Ein Nachfolger für Ex-Präsidentin Brandenburger steht noch nicht fest. (07.12.2018) mehr

V-Mann-Affäre: Maren Brandenburger gibt Amt ab

Interne Ermittler des Innenministeriums haben strukturelle Mängel beim niedersächsischen Verfassungsschutz festgestellt. Dessen Chefin Brandenburger gibt deshalb ihr Amt auf. (21.11.2018) mehr

V-Mann enttarnt: Verfassungsschutz unter Druck

Die Enttarnung eines V-Manns in Göttingen schlägt hohe Wellen in der Landespolitik. Einer Debatte im Landtag am Mittwoch folgten Erklärungsnöte im Verfassungsschutz-Ausschuss. (18.11.2018) mehr

Enttarnter V-Mann: Opposition will Sonderermittler

Nach der Enttarnung eines V-Manns an der Uni Göttingen fordern FDP und Grüne einen Sonderermittler. Das Problem: Sie brauchen eine Zwei-Drittel-Mehrheit im zuständigen Ausschuss. (17.11.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 04.01.2019 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:01
Hamburg Journal

Ärzte beklagen Missstände in Mariahilf-Klinik

17.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:32
Hamburg Journal

Kinderschutz-Kommission macht 70 Empfehlungen

17.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:31
Hamburg Journal

Generationswechsel an der Spitze des Abaton-Kinos

17.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal