Stand: 06.03.2020 19:20 Uhr

G20-Gipfel: Erstmals Polizist vor Gericht

Erstmals steht ab Mai ein Polizist wegen der Ausschreitungen G20-Gipfel in Hamburg vor Gericht. Das berichtet der "Spiegel". Allerdings ist der 37-jährige nicht wegen Übergriffen auf Demonstrierende angeklagt, sondern auf seine Polizeikolleginnen und -Kollegen.

Dosenwurf am Rande der "Welcome-to-hell"-Demo

Der Beamte war aus München zum G20-Gipfel gekommen - privat. Bei der "Welcome-to-hell"-Demonstration am Vorabend des Regierungstreffens stand er am Rand und beobachtete alles. Plötzlich holte er aus und warf eine Bierdose in Richtung Polizei.

Münchner Beamte erkannten ihren Kollegen

Es gibt ein Polizeivideo, auf dem das festgehalten ist. Darauf erkannten Münchner Polizeibeamte ihren Kollegen. Laut dem "Spiegel" räumt der auch ein, die Bierdose geworfen zu haben. Er habe aber nicht auf die Kolleginnen und Kollegen gezielt und schon gar nicht die Absicht gehabt, jemanden zu verletzen, sagte er.

Motiv war der "zu harte Polizeieinsatz"

Als Motiv nannte er laut "Spiegel" Wut über den seiner Meinung nach zu harten Polizeieinsatz. Die Staatsanwaltschaft hat den 37-jährigen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte angeklagt, bestätigte Sprecherin Nana Frombach. Verletzt wurde durch die Bierdose niemand.

Weitere Informationen
Im Zusammenhang mit Ausschreitungen während des G20-Gipfels stehen die Angeklagte mit ihren Anwälten im Landgericht im Saal. Bei der strafrechtlichen Aufarbeitung der Ausschreitungen während des G20-Gipfel geht es erstmals um die Ereignisse an der Elbchaussee. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt

G20-Randale an der Elbchaussee: Prozessbeginn

Anderthalb Jahre nach dem G20-Gipfel in Hamburg hat der erste Prozess wegen der schweren Ausschreitungen an der Elbchaussee begonnen. Für die Angeklagten gab es Applaus im Gerichtssaal. (18.12.2018) mehr

Das Logo des G20-Treffens in Hamburg im Juli 2017 zeigt einen Kreuzknoten.

G20-Gipfel in Hamburg

Der G20-Gipfel 2017 fand am 7. und 8. Juli 2017 in Hamburg statt. Im Dossier finden Sie News, Videos, Bilderstrecken und Reaktionen auf das Gipfeltreffen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 06.03.2020 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

.

Hamburg überschreitet Corona-Warnwert

93 Corona-Neuinfektionen am Montag. Damit liegt Hamburg bei der Inzidenz über dem kritischen Wert von 50. mehr

Ein Mann trägt eine ver.di-Fahne. © dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Warnstreik in Hamburg: Krankenhäuser und Kitas betroffen

Ver.di hat Pflegekräfte in den Asklepios-Kliniken und dem UKE aufgerufen, die Arbeit ruhen zu lassen. Auch Kitas sind betroffen. mehr

Marvin Knoll (r.) vom FC St. Pauli im Duell mit Enrico Valentini vom 1. FC Nürnberg © Witters Foto: TayDucLam

Nur Remis, aber: Dieser FC St. Pauli macht Spaß!

Zweitligist FC St. Pauli hat sich von Nürnberg 2:2 getrennt. Für die überzeugenden Hamburger wäre mehr möglich gewesen. mehr

Hamburg - Urteil im Prozess gegen einen Lkw-Fahrer, der einen Radfahrer überfahren hat. © NDR Foto: Elke Spanner

Tödlicher Abbiegeunfall: Bewährungsstrafe für Lkw-Fahrer

Nach dem Tod eines Radfahrers bei einem Abbiegeunfall ist ein Lkw-Fahrer zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. mehr