Stand: 03.12.2019 13:54 Uhr

Frau angegriffen - Polizei fasst 34-Jährigen

Die Hamburger Polizei hat einen mutmaßlichen Sexualstraftäter festgenommen, der auf der Uhlenhorst eine 23-Jährige angegriffen haben soll. Die Frau war in der Nacht zu Dienstag an der Station Uhlandstraße aus der U-Bahn gestiegen und ein Mann war ihr nach Polizeiangaben gefolgt.

Nach Bahnfahrt zu Boden gerissen

Die Frau bemerkte den 34-Jährigen und stellte ihn zur Rede. Unvermittelt soll der Täter die 23-Jährige angegriffen, sie zu Boden gerissen haben - mutmaßlich um sie zu vergewaltigen. Die Frau schrie um Hilfe, wehrte sich und konnte den Angreifer schließlich in die Flucht schlagen. Der Mann stahl allerdings ihre Jacke.

Für mehrere Taten verantwortlich?

Polizisten konnten den 34-Jährigen schließlich am Bahnhof Mundsburg festnehmen. Nach Angaben der Polizei ist er vermutlich für mehrere Straftaten verantwortlich. So wurden zwei weitere Frauen Opfer sexuell motivierter Übergriffe - am Montagabend im Lohmühlenpark sowie nach einer Bahnfahrt zur Horner Rennbahn am Totensonntag.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 03.12.2019 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:38
Hamburg Journal
02:34
Hamburg Journal
02:22
Hamburg Journal