Stand: 21.04.2020 20:00 Uhr

Fielmann übergibt 1.000 Schutzbrillen an UKE

Marc Fielmann, Vorstandsvorsitzender der Optiker-Kette Fielmann, zeigt bei der symbolischen Übergabe von 1.000 Schutzbrillen vor dem Haupteingang des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf eine Brille. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius
Die Schutzbrillen sollen das Krankenhauspersonal vor Infektionen schützen.

Die Optikerkette Fielmann hat dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) 1.000 Schutzbrillen gespendet. Der Vorstandsvorsitzende Marc Fielmann übergab die Brillen am Dienstag an den Ärztlichen Direktor und Vorstandsvorsitzenden des UKW, Burkhard Göke. Schutzbrillen sind neben den Atemschutzmasken zentraler Bestandteil der Schutzausrüstung für Ärzte und medizinisches Fachpersonal. Sie beugen vor allem der Tröpfcheninfektion vor, die als ein wesentlicher Übertragungsweg des Coronavirus gilt.

Die Fielmann AG will die ersten 20.000 hergestellten Brillen an Krankenhäuser spenden. "Mit dieser Spende bedanken wir uns bei allen Ärzten, Pflegern und deren Kollegen für ihre außergewöhnliche Leistung in diesen schwierigen Zeiten", sagte Marc Fielmann.

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Eine Frau mit Schutzmaske steht vor einer fahrenden S-Bahn. © imago images Foto:  Michael Weber

Corona-Blog: Wo die Maske zur Pflicht wird

Hamburg und Schleswig-Holstein führen die Maskenpflicht ein - vor allem für den Nahverkehr und das Einkaufen. Niedersachsen kündigte eine landesweite Regelung an. Die News des Tages im Corona-Blog. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 21.04.2020 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Peter Tschentscher © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

Senat berät über Umsetzung neuer Corona-Beschränkungen

Ab Montag sollen die neuen Corona-Regeln gelten. NDR.de überträgt die Pressekonferenz des Hamburger Senats ab 13 Uhr live. mehr

Leerer Klassenraum © Fotolia.com Foto: Uolir

Schulen: Keine Tage der offenen Tür wegen Corona

Wohin in die fünfte Klasse? Normalerweise stellen sich Hamburger Schulen aufwendig vor, doch wegen Corona diesmal nicht. mehr

Pedram Emami

Was die Ärztekammer von den neuen Corona-Regeln hält

Hamburgs Ärztekammerpräsident Emami wünscht sich mehr wissenschaftliche Beratung vor großen Corona-Entscheidungen. mehr

Blick auf den Eingangsbereich des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf. Erstmals ist in Hamburg eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus nachgewiesen worden. Es handele sich um einen Mitarbeiter der Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). © picture alliance Foto: Bodo Marks

Weitere Corona-Fälle im Hamburger UKE

In der Transplantationsstation des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf wurden Patienten und Pflegekräfte positiv getestet. mehr