Feuer in Lagerhalle mit Gefahrstoffen in Curslack

Stand: 07.01.2022 14:28 Uhr

Die Hamburger Feuerwehr ist am Freitagmorgen zu einem Großeinsatz in Curslack gerufen worden. In der Straße Auf der Böge brach in einer Halle eines Lebensmittelverarbeiters ein Feuer aus.

Weil in dem Gebäude auch Gefahrstoffe gelagert werden, rückte die Feuerwehr mit mehr als 70 Einsatzkräften an. "Das Feuer hat sich schnell in eine Richtung ausgebreitet, in der auch Lösungsmittel, Fette und Gefahrstoffe eingesetzt werden", sagte ein Feuerwehrsprecher. Es sei gelungen, ein Übergreifen der Flammen zu verhindern.

Starke Rauchentwicklung

Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Es kam aber zu einer starken Rauchentwicklung. Die Menschen in der Umgebung wurden zeitweilig gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Nach sechs Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr Hamburg beendet und die Warnung der Bevölkerung konnte aufgehoben werden. Die Polizei ermittelt die Brandursache.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 07.01.2022 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Zwei Mitarbeiterinnen verarbeiten Corona-Schnelltests in einem Testcenter © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

6.663 neue Corona-Fälle in Hamburg - Inzidenz fast bei 2.000

In Hamburg gibt es deutlich mehr Neuinfektionen und deutlich mehr Krankenhauspatienten. Nur die Zahl der Intensivpatienten bleibt stabil. mehr