Stand: 18.12.2017 19:30 Uhr

Feuer auf Bunker: Brandruine wird abgerissen

Nach dem Brand auf einem Bunker in Hamburg-Barmbek haben Feuerwehr am Montag damit begonnen, die Reste des Penthouses abzureißen und zu entfernen. Das hölzerne Penthouse auf dem Dach des Bunkers aus dem Zweiten Weltkrieg in der Humboldtstraße war am Sonntag in Flammen aufgegangen, eine dichte Rauchwolke zog durch das Viertel. Zwischenzeitlich waren 100 Einsatzkräfte vor Ort. Die Anwohner waren aufgefordert, wegen der starken Rauchentwicklung Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Wind fachte Feuer an

In der Nacht hatte starker Wind immer wieder Glutherde entfacht. Auch am Morgen hatte brennende Dämmwolle die Löscharbeiten hinausgezögert. "Das Feuer hat sich tief in das Dämmmaterial des Hauses gefressen", sagte ein Sprecher. Eindämmen lasse sich dies nur, in dem die Dämmwolle kleinteilig aus dem Gebäudeinneren gezogen und anschließend gelöscht werde, hieß es.

Die verwinkelte Holzkonstruktion habe unter anderem mit Hilfe von Kettensägen langsam von außen aufgebrochen werden müssen, sagte der Sprecher. Aus Sicherheitsgründen konnte demnach nicht im Inneren des Holzhauses gelöscht werden. Zwischenzeitlich war überlegt worden, einen Radlader auf das Dach zu heben, um das brennende Haus einzureißen und so besser löschen zu können.

Holz-Penthouse auf Musikbunker brennt ab

Vor wenigen Monaten neu bezogen

Das Penthouse aus Holz, das erst vor wenigen Monaten von einer Familie neu bezogen wurde, ist laut Feuerwehr nicht mehr zu retten. Die angrenzenden Gebäude, darunter eine Stadtteilschule, waren laut Feuerwehr nicht gefährdet. Dennoch fiel der Unterricht dort am Montag aus. Auch der Bunker selbst blieb von den Flammen verschont. Möglicherweise wurden die zahlreichen Übungsräume für Bands und Tonstudios, die sich in dem Bunker befinden, aber durch Löschwasser beschädigt. Verletzt wurde niemand. Noch ist unklar, wieso das Feuer ausbrach.

Weitere Informationen

Weihnachten: Feuerwehr warnt vor Brandgefahr

Wie kann man Brandgefahren in der Weihnachtszeit minimieren? Die Hamburger Feuerwehr warnt vor Risiken und gibt Tipps für den richtigen Umgang mit dem Weihnachtsbaum. (08.12.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 18.12.2017 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:10
Hamburg Journal

SPD-Parteitag: Tschentscher verbreitet Zuversicht

20.10.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:41
Hamburg Journal

Islamisten-Demo zieht durch St. Georg

20.10.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:16
Hamburg Journal

Was ist das Erfolgsgeheimnis des FC St. Pauli?

20.10.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal