Stand: 26.09.2020 15:57 Uhr

Feuerwehr säubert Fluss nach Großbrand in Hamburg

Die Hamburger Feuerwehr löscht einen Brand im Stadtteil Billbrook.
Hamburger Feuerwehrleute mussten am Sonnabend einen brennenden Betrieb am Billbrookdeich löschen.

Im Hamburger Stadtteil Billbrook ist eine Autowerkstatt in Brand geraten und hat einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Das Feuer sei am Sonnabendmittag in der Werkstatt ausgebrochen und habe sich rasant ausgebreitet, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte die Werkstatt demnach in voller Ausdehnung. Zudem hatten die Flammen bereits auf einen angrenzenden Lagerhallenkomplex übergegriffen. Als Brandursache vermutet die Polizei einen technischen Defekt.

Anwohner sollten Fenster schließen

Der Brand sei jedoch zügig unter Kontrolle gebracht worden, sagte der Sprecher. So wurde auch ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes dreigeschossiges Wohngebäude verhindert. Anwohner wurden gebeten, wegen der starken Rauchentwicklung die Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Feuerwehr war mit bis zu 120 Einsatzkräften vor Ort.

Brand verschmutzt angrenzenden Fluss

Bei dem Brand liefen Öl und Benzin in den benachbarten Fluss Bille. THW und Feuerwehr mussten noch am Sonnabendnachmittag den Ölteppich eindämmen. Nach Angaben der Feuerwehr hat das Löschwasser Benzin, Lack und Reinigungsmittel aus der ausgebrannten Werkstatt in den Fluss gespült. Die Einsatzkräfte waren damit beschäftigt, Ölsperren um den Schmierfilm zu legen.

Weitere Informationen
Feuerwehrleute stehen im Hamburger Stadtteil Winterhude vor einer in voller Ausdehnung brennenden Bootshalle. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Mehrere Bootshallen brennen in Winterhude nieder

Großeinsatz der Hamburger Feuerwehr: Am Goldbekkanal im Stadtteil Winterhude standen am Freitag mehrere Bootshallen in Flammen. Sie wurden völlig zerstört. Verletzt wurde niemand. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | 26.09.2020 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Menschen genießen einen sonnigen Herbsttag in Hamburg mit Blick auf die Elbe. © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

Herbst in Hamburg vergleichsweise warm und trocken

Mehr Sonne und weniger Regen als normalerweise: Das haben Messungen des Deutsche Wetterdienstes ergeben. mehr

Die HafenCity Universität in Hamburg. © picture alliance/Bildagentur-online

HafenCity Universität wird Zentrum für Mobilität der Zukunft

In Hamburg sollen neue Mobilitätsprojekte erforscht werden. 25 Millionen Euro vom Bund stehen dafür bereit. mehr

Christiane Hottenbacher, Antiquarin im Kunstauktionshaus Ketterer, hält den Seeatlas "Speculum nauticum" von 1586 bei einem Fototermin in den Verkaufsräumen des Auktionshauses in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Seeatlas von 1586 in Hamburg für 325.000 Euro versteigert

Der seltene Seeatlas gilt laut Experten als "Meilenstein der nautischen Kartographie". Ein Brite ersteigerte ihn. mehr

Eine alte Frau telefoniert © picture alliance/dpa Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Fehlender Dialekt: Enkeltrick-Betrüger in Hamburg aufgeflogen

Weil ihr angeblicher Enkel keinen sächsischen Dialekt sprach, ist eine 87-Jährige misstrauisch geworden. mehr