Stand: 09.07.2018 15:33 Uhr

Ferien-Baustellen behindern Verkehr in Hamburg

In Hamburg behindern neue Großbaustellen den Verkehr. Die Autobahn 24 ist für vier Wochen voll gesperrt. Auch auf der A7 kann es wieder eng werden. Insgesamt gibt es in der Stadt mehr als 200 Ferien-Baustellen.

Die nächtliche Vollsperrung des Elbtunnels ist gerade erst überstanden, schon droht die nächste Staufalle auf der A7: Zwischen Hamburg-Waltershof und Hausbruch wird ab heute die Fahrbahn Richtung Hannover asphaltiert. Während der Schulferien sind zwar alle Spuren offen, werden aber verschwenkt und es gibt wegen der Baustelle ein Tempolimit. Im vergangenen Sommer bestand die Baustelle an der gleichen Stelle in entgegengesetzter Richtung.

A24 im Hamburger Osten gesperrt

Vor allem im Osten der Stadt müssen sich Autofahrer auf Umwege einstellen: Der Hamburger Abschnitt der A24 zwischen dem Horner Kreisel und dem Kreuz Hamburg-Ost ist seit Sonntagabend bis zum 4. August voll gesperrt. Grund für die Sperrung ist eine Fahrbahn-Sanierung. In Richtung Berlin, Lübeck und Bremen bleibt die A24 sogar bis zum 19. August dicht.

Belastung in den Ferien am geringsten

"Um die Bauzeit wesentlich zu verkürzen - von einem halben Jahr auf sechs Wochen - haben wir uns entschlossen, dass wir eine Vollsperrung durchführen. Das hat auch den Vorteil, dass keine Rückstaus auf der A1 und der A24 entstehen", erklärte Verkehrskoordinator Carsten Butenschön. Zudem, betont er, sei dafür die A1 in diesem Sommer in Hamburg baustellenfrei.

B5 als Umleitung

Als Umleitung sollen Pendler die weiter südlich verlaufende B5, die Bergedorfer Straße, nutzen. Die S-Bahn ist derzeit keine gute Alternative: Sie ist seit Sonnabend zwischen Berliner Tor und Bergedorf gesperrt. Drei Wochen lang fahren Ersatzbusse.

Betroffen sind in Ferienzeiten täglich 40.000 Fahrzeuge auf der A24. Das soll die B5 verkraften können. Die Autobahn wird von zahlreichen Pendlern aus den Kreisen Stormarn und Herzogtum Lauenburg sowie Westmecklenburg genutzt.

Karte: Vollsperrung der A24

Baustellen in der Stadt

Auf den Stadtstraßen wird während der Ferien ebenfalls gebaut: Am Ring 2 sanieren Arbeiter seit heute die Barmbeker Ringbrücke. Sie wird einspurig. Neu gebaut wird unter anderem auch an der Kreuzung Rugenbarg/Luruper Hauptstraße, am Lerchenfeld, am Marmstorfer Weg, der Wandsbeker Chaussee.

 

Weitere Informationen

Busse statt S-Bahnen nach Bergedorf

Während der Ferien müssen S-Bahn-Pendler in Hamburgs Südosten zum Teil auf Busse umsteigen. Wegen Gleisbauarbeiten fallen bis Ende Juli die Linien S2 und S21 aus. mehr

Verkehrsmeldungen für Hamburg

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in und um Hamburg. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 09.07.2018 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:49
Hamburg Journal
01:49
Hamburg Journal
01:34
Hamburg Journal