Stand: 17.09.2019 18:48 Uhr

Fahrradfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall am Bahnhof Neugraben ist eine Frau schwer verletzt worden. Sie wollte eine Ampel bei Grün überqueren, als sie von einem Auto angefahren und teilweise überrollt wurde. Die 26-Jährige kam mit Beinbrüchen ins Krankenhaus.

Beim Rechtsabbiegen übersehen

Nach Angaben der Polizei hatte der 78 Jahre alte Autofahrer die Frau beim Abbiegen nicht gesehen. Er war nach rechts in die Straße "Am Neugrabener Bahnhof" gefahren und erfasste dabei die Frau. Die Straße war etwa eine Stunde gesperrt. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Weitere Informationen

Abbiege-Unfall: Rollerfahrer schwer verletzt

Schwerer Unfall in Hamburg-Rahlstedt: Eine Autofahrerin hat beim Abbiegen offenbar einen Rollerfahrer übersehen. Der 52-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß lebensgefährlich verletzt. (04.07.2019) mehr

Pilotprojekt: Hamburg testet Abbiegeassistenten

Bis Ende 2020 will Hamburg alle städtischen Lastwagen mit Abbiegesystemen ausstatten, um Unfälle mit Radfahrern zu vermeiden. Die Stadt startet nun System-Tests mit 18 großen Lkw. (22.03.2019) mehr

Sicheres Radfahren: Volksinitiative gestartet

Die Diskussion um sicherere Radwege für Hamburg nimmt nach dem Tod eines Radfahrers wieder Fahrt auf. Die Initiative "Radentscheid Hamburg" will 10.000 Unterschriften sammeln. (22.02.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal 18.00 | 17.09.2019 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:52
Hamburg Journal
02:22
Hamburg Journal
02:31
Hamburg Journal