Stand: 09.04.2020 15:12 Uhr  - NDR 90,3

FC St. Pauli ohne Fußball?

von Bert Beyers

Der FC St. Pauli ist nicht nur ein Fußballverein, sondern auch ein Wirtschaftsunternehmen mit rund 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Wie hält man eine Firma am Leben, wenn das eigentliche Produkt - nämlich der Fußball - derzeit nicht läuft? NDR 90,3 hat mit Bernd von Geldern aus dem Management des FC St. Pauli gesprochen.

Von Geldern: "Ich hoffe, dass wir im Mai wieder Fußball spielen"

NDR 90,3 -

Wie kann eine Fußballverein ohne Spiele überlegen? Antworten aus dem Homeoffice von Bernd von Geldern. Er ist im Kristenstab des FC St. Pauli.

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Arbeit von zu Hause aus

Seit Wochen nun sitzt Bernd von Geldern schon im Homeoffice. Der FC St. Pauli hat gut daran getan, sich vor geraumer Zeit ein Konferenz-System anzuschaffen, das auch über das Internet funktioniert. Videokonferenzen von seiner Wohnung auf der Uhlenhorst aus sind deshalb fester Bestandteil des Tagesablaufs Bernd von Gelderns. Auch wenn der Internetanschluss mal wieder in die Knie geht. Denn im Haushalt des Fußballmanagers leben auch Kinder und junge Erwachsene. Und deren Netflix-Bedarf ist hoch. Ohnehin wundert sich die Familie, wie viel, wie engagiert und vor allem wie laut Bernd von Geldern telefoniert. Nun, wo er im Homeoffice ist, bekommt sie das hautnah mit.

Der Fußball ruht, der Verein lebt weiter

Die Fanshops des FC St. Pauli sind in Corona-Zeiten geschlossen. Bernd von Geldern ist Geschäftsleiter im Vertrieb des Vereins. Er trägt die Verantwortung für die Läden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können aktuell nicht viel tun. Anders ist es bei Bernd von Geldern, er gehört zum Krisenstab des Vereins - und da gibt es viel zu besprechen. Beim FC St. Pauli ist es nicht anders als in anderen Teilen der Gesellschaft derzeit. Viele Menschen sind zu Hause, haben Zeit, einige sogar zu viel davon. Andere halten den Laden am Laufen, wie Bernd von Geldern. Er empfindet es durchaus als Privileg, arbeiten zu können - auch von zu Hause aus.

Weitere Informationen

Suche nach Normalität: Nordclubs wieder im Training

Die Nordclubs in der Ersten und Zweiten Liga haben das Training wieder aufgenommen - allerdings unter strengen Auflagen. Für die Profis ist es dennoch ein erster Schritt zurück zu einem Fußball-Alltag. (08.04.2020) mehr

Geht der Fußball im Mai wieder los?

Richtig trainiert wird beim FC St. Pauli derzeit nicht, höchstens in Klein- und Kleinstgruppen und natürlich individuell zu Hause. Aufgabe der Spieler ist es, sich fit zu halten. Wenn man Bernd von Geldern fragt, wann der Fußballbetrieb denn wieder losgeht, zögert er. Das läge nicht am Verein, sondern an den Vorgaben der Politik. Allerdings wünscht er sich, dass die Saison zu Ende gespielt wird - möglicherweise auch ohne Zuschauer. Ein richtiges Fußballspiel mit mehreren Zehntausend Zuschauerinnen und Zuschauern am Millerntor, glaubt Bernd von Geldern, stünde auf der Agenda der nächsten Wochen allerdings nicht so weit oben.

Weitere Informationen
16 Bilder

Frühling ohne Fußball: Das hätten wir verpasst

Was wäre gewesen, wenn zu früheren Zeiten der Fußball im Frühling hätte pausieren müssen? Einige Highlights hätte es dann für die Nordclubs nicht gegeben. NDR.de mit einer kleinen Auswahl. Bildergalerie

Coronavirus in Hamburg: Hier bekommen Sie Hilfe

Sie wohnen in Hamburg und haben eine Frage zum Coronavirus? Wir haben Ihnen eine Liste mit relevanten Informationen, Telefonnummern und Hilfemöglichkeiten zusammengestellt. mehr

NDR Info

Corona-Ticker: Starker Anstieg der Fälle in Hamburg

NDR Info

Bei der Hamburger Werft Blohm+Voss sind 19 weitere Beschäftigte mit dem Coronavirus infiziert. Auch zahlreiche Hamburger Reise-Rückkehrer wurden positiv getestet. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Sportplatz | 09.04.2020 | 16:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:29
Hamburg Journal
02:33
Hamburg Journal
01:16
Hamburg Journal