Stand: 11.06.2017 15:13 Uhr

Elbtunnel wird zum Nadelöhr

Autofahrer auf der A 7 müssen sich die nächsten kommenden eineinhalb Wochen auf Behinderungen einstellen. Seit Sonntag ist die Oströhre wegen Sanierungsarbeiten voll gesperrt. Sie bekommt eine neue Asphaltdecke und neue Fahrbahnübergänge, die nicht mehr so wartungsanfällig sein sollen. Den Autofahrern stehen in der Zeit nur noch die drei anderen Tunnelröhren zur Verfügung.

Pünktlich zum Beginn der Sommerferien in Niedersachsen sollen die Arbeiten fertig sein. Am 23. Juni werde die Elbtunnelröhre wieder freigegeben, verspricht die Behörde.

 

Weitere Informationen

Verkehrsmeldungen für Hamburg

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in und um Hamburg. mehr

Autobahn 7: Der große Ausbau im Norden

Die A 7 wird auf einer rund 70 Kilometer langen Strecke zwischen dem Hamburger Elbtunnel und dem Dreieck Bordesholm ausgebaut. NDR.de informiert über das Bauprojekt und die aktuelle Verkehrslage. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 11.06.2017 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

00:29
Hamburg Journal

Barmbek-Prozess: Lebenslänglich gefordert

19.02.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:26
Hamburg Journal

Michel-Musikdirektor feiert 20-Jähriges

19.02.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
14:57
Hamburg Journal 18.00

Hamburg Journal 18.00

19.02.2018 18:00 Uhr
Hamburg Journal 18.00