Kinder turnen bei der Einweihung des neuen ETV-Sportzentrums in Lokstedt. © NDR Foto: Jörg Naroska

ETV eröffnet neues Sportzentrum am Lokstedter Steindamm

Stand: 21.10.2021 15:31 Uhr

Der Eimsbütteler Turnverband hat sein neues Sportzentrum im Hamburger Stadtteil Lokstedt eröffnet. Die Multifunktionsanlage mit Gastronomie und Kita zählt zu den größten Sportbauprojekten in Deutschland.

Knapp 8.000 Quadratmeter Fläche auf fünf Etagen bieten Platz für Tausende Breitensportlerinnen und -sportler. Im neuen Sportzentrum des ETV gibt es eine Turnhalle, ein Fitnessstudio, eine Sauna mit Dachterrasse, Räume für Sportkurse und eine Kletter- und Bewegungshalle . Außerdem sind eine Tiefgarage und Büros für die Vereinsverwaltung entstanden. Insgesamt hat das Projekt am Lokstedter Steindamm rund 20,5 Millionen Euro gekostet.

"Paradies für den Kinder- und Gesundheitssport"

ETV-Vorstand Frank Fechner nennt das neue Sportzentrum ein "Paradies für den Kinder- und Gesundheitssport". DOSB-Präsident Alfons Hörmann spricht von einem internationalen Leuchtturmprojekt. In den nächsten Tagen bietet der ETV zahlreiche Schnupperangebote in der neuen Sportanlage an.

Anlage wird weiter ausgebaut

In den kommenden zwölf Monaten ist ein weiterer Ausbau geplant. Im Außenbereich sollen drei Tennisplätze, ein Kunstrasenplatz und ein Garten entstehen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 21.10.2021 | 15:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Freizeitsport

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Mitarbeitende der Hochbahn protestieren mit verdi-Flaggen und Trillerpfeifen vor dem Hauptsitzt der Hochbahn in der Hamburger Steinstraße. © NDR Foto: Karsten Sekund

Am Mittwoch: Warnstreik bei der Hochbahn in Hamburg

Auf Hamburg kommt ein Warnstreik zu, der massive Auswirkungen haben könnte: Die Gewerkschaft ver.di ruft für Mittwoch zu Arbeitsniederlegungen bei der Hochbahn auf. mehr