Stand: 04.07.2020 12:12 Uhr

Drei neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Eine Krankenpflegerin arbeitet in Schutzkleidung in einem Krankenzimmer auf der Intensivstation. © picture alliance/dpa Foto: Marcel Kusch
Derzeit werden noch acht Menschen in Hamburger Krankenhäusern intensivmedizinisch behandelt.

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen bleibt in Hamburg weiter auf niedrigem Niveau. Im Vergleich zu Freitag stieg die Zahl der Neuinfektionen am Sonnabend um drei weitere Fälle und liegt nun bei insgesamt 5.219, teilte die Gesundheitsbehörde mit. Etwa 4.900 der Infizierten gelten nach Schätzung des Robert Koch-Instituts (RKI) als genesen. Das Institut für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf hat bislang in 231 Todesfällen bestätigt, dass die Menschen an der Corona-Infektion starben.

1,8 Neuinfizierte pro 100.000 Menschen

Verringert hat sich am Sonnabend auch der Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Der Senat gibt ihn jetzt mit 1,8 an. Damit liegt Hamburg nach wie vor weit unter dem Grenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner, ab dem der Senat über erneute Einschränkungen zur Eindämmung der Pandemie beraten müsste. Das wäre bei 900 Neuinfektionen innerhalb von sieben Tagen nötig.

Derzeit werden 17 Corona-Infizierte aus der Stadt und dem Umland stationär in Hamburger Krankenhäusern behandelt. Davon werden sieben Personen intensivmedizinisch betreut.

Telefon-Hotline für Fragen zum Coronavirus

Allgemeine Fragen zum Coronavirus werden unter der Telefon-Hotline 040 / 428 284 000 beantwortet. Bei auftretenden grippeähnlichen Symptomen in Verbindung mit Kontakt zu erkrankten Personen sollte der Hausarzt oder der Arztruf 116117 telefonisch kontaktiert werden.

Weitere Informationen
Darstellung von Viren neben der Form von Hamburg. © panthermedia Foto:  lamianuovasupermail@gmail.com (YAYMicro)

Coronavirus in Hamburg: Hier bekommen Sie Hilfe

Wir haben Ihnen eine Liste mit relevanten Informationen, Telefonnummern und Hilfemöglichkeiten zusammengestellt. mehr

Ein Polizeifahrzeug fährt Christi Himmelfahrt am Maschsee in Hannover entlang. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Corona-Blog: Kaum Vatertags-Ausflügler unterwegs

Bei Regenwetter fiel es offensichtlich leicht, auf Bollerwagen-Touren zu verzichten. Der Donnerstag im Blog. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 04.07.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Heinrich-Hertz-Turm und Messehallen in Hamburg © picture alliance / blickwinkel Foto: McPHOTO/C. Ohde

Hamburg Messe: So geht es weiter nach Abbau des Impfzentrums

Die Hamburger Messehallen sind derzeit als Impfzentrum stark besucht. Das Problem: Der Messe fehlen viele Einnahmen. mehr