Stand: 03.06.2020 20:27 Uhr

Die Autokino-Saison startet in Hamburg

In Hamburg kann man wieder mit dem Auto ins Kino fahren: Am Cruise Center in Steinwerder können Filmfans seit Mittwoch den Blick auf eine Leinwand genießen. "Es ist das erste große Autokino, das jetzt in Hamburg aufmacht", sagte Wiebke Schumacher von der Firma Morgenwelt, die das Autokino zusammen mit weiteren Veranstaltern betreibt. Vor der 220 Quadratmeter großen Leinwand des "Cruise Inn" sollen bis zu 620 Autos Platz finden.

Nicht nur Filme, sondern auch Konzerte

Bei der Premiere mit dem Film "Die Känguru-Chroniken" werde es wegen des guten Wetters noch nicht voll werden, sagte Schumacher. Anders sehe es bei den ebenfalls geplante Autokonzerten aus. Die seien schon sehr gut gebucht. Am 14. Juni wird etwa Max Giesinger erwartet. Tickets sind nur online im Vorverkauf erhältlich. Und auch Snacks und Getränke sollten sich Autokino-Fans vorher besorgen, da es lokal keine gastronomische Versorgung gibt. Außer an Tagen mit Konzerten sind täglich Filmvorführungen geplant.

Am Wochenende zwei weitere Autokinos

Am Sonnabend heißt es dann auch auf dem Heiligengeistfeld "Film ab": Dann feiert im Zentrum Hamburgs ein weiteres großes Autokino Premiere und zeigt zum Auftakt "Lindenberg - Mach dein Ding!". Dort soll es dann auch zwei Leinwände geben. Ebenfalls am Sonnabend soll das Autokino an der Trabrennbahn Bahrenfeld starten. Dort ist Platz für 500 Wagen.

Auch im Independent Autokino Oberhafen flimmert es auf einer Leinwand: Dort ist Platz für 30 Autos mit maximal zwei Besuchern pro Wagen.

Weitere Informationen
Eine Leinwand unter dem freien Abendhimmel. Davor stehen Autos. © NDR Foto: Angela Hübsch

Autokino auf Hamburger Heiligengeistfeld ab Juni

Grünes Licht für das Autokino auf dem Heiligengeistfeld: Ab Juni können Filmfans hier Blockbuster aus ihren Privatautos verfolgen. Hintergrund für das Revival des Autokinos ist die Conora-Pandemie. (20.05.2020) mehr

Leinwand eines Autokinos in Hamburg - noch leer.

Weg frei für Autokino auf Bahrenfelder Trabrennbahn

Auf der Trabrennbahn im Hamburger Stadtteil Bahrenfeld könnte es bald ein Autokino geben. Die Bezirksversammlung in Altona hat den Weg dafür frei gemacht - gegen die Stimmen der Grünen. mehr

Autokino im Oberhafen. © NDR Foto: Screenshot

Kurzfilmfestival weicht auf Autokino aus

Kulturfans haben sich im Oberhafen in der Hafencity am Sonnabend rund 40 Kurzfilme angesehen. Hamburg hat nicht erst seit der Corona-Pandemie ein Autokino, sondern seit 2015. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 03.06.2020 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Sonny Kittel (l.) und Simon Terodde (h.) bejubeln mit Josha Vagnoman (l.) dessen Tor zum 4:0 des Hamburger SV im Spiel gegen den VfL Osnabrück © Witters Foto: Valeria Witters

HSV deklassiert Osnabrück und bleibt Tabellenführer

Die Hamburger fertigen den VfL mit 5:0 ab und verteidigen am 16. Zweitliga-Spieltag Rang eins. Bakery Jatta trifft doppelt. mehr

Blauer Himmel über dem Hamburger Rathaus. © NDR Foto: Thomas Knobloch

Vor Corona-Gipfel: Was Hamburger Politiker fordern

Kommt ein schärferer Lockdown mit Maskenpflicht und Ausgangssperren? Was Hamburger Politiker vor dem Corona-Gipfel fordern. mehr

Neuer Corona-Selbsttest von Hamburger Unternehmen.

Corona-Schnelltest: Hamburger Unternehmen vor dem Start

Der Schnelltest auf Corona soll sicher sein und auch zu Hause funktionieren. Der Wirtschaftssenator wirbt für die Zulassung. mehr

Eine Klinik-Mitarbeiterin zieht einen Covid-19-Impfstoff für eine Impfung auf eine Spritze. © dpa-Bildfunk Foto: Sven Hoppe

Lieferprobleme: Vergabe der Impftermine in Hamburg gestoppt

Es gibt Nachschubschwierigkeiten beim Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer. Auch weitere Lieferungen sind unklar. mehr