Stand: 05.03.2020 13:39 Uhr

Coronavirus: Kinderwunschzentrum muss schließen

Das Kinderwunschzentrum Fleetinsel schließt nach eigenen Angaben seine Praxisklinik voraussichtlich bis zum 20. März. Bei einem Teammitglied sei eine Infektion mit dem Coronavirus diagnostiziert worden, Patienten und Patientinnen würden nach Angaben der Geschäftsführung informiert. Die Klinik gilt als eine der größten ihrer Art in Hamburg. Die Gesundheitsbehörde hatte diesen fünften Hamburger Fall am Mittwoch bereits bestätigt, ohne aber Einzelheiten zu nennen.

Gesundheitsbehörde bestätigt drei weitere Fälle

Laut Gesundheitsbehörde wurden in der Nacht zum Donnerstag drei weitere Fälle von Erkrankungen in Hamburg bestätigt. Die drei Betroffenen befänden sich in Isolation, alle Kontaktpersonen würden ermittelt und informiert und gegebenenfalls gestestet und isoliert.

Neue Internetseite der Gesundheitsbehörde

Die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz hat eine Internetseite mit allen wichtigen Informationen zum Coronavirus in Hamburg zusammengestelllt, die ab sofort abrufbar ist. Neben aktuellen Informationen zu bestätigten Infektionsfällen gibt es Hygienetipps, Reiseempfehlungen sowie einen Überblick über Meldewege, Ansprechpartner und Kontaktadressen.

Hotline eingerichtet

Informationen erhalten Hamburgerinnen und Hamburger auch telefonisch. Zusätzlich zu der bekannten Telefonnummer 116117 wurde bereits in der vergangenen Woche eine zusätzliche Hotline unter der Telefonnummer 040 428 284 000 eingerichtet. Diese ist nun rund um die Uhr und an sieben Tagen pro Woche erreichbar. Bislang war die Hotline nur von 7 bis 19 Uhr geschaltet.

Fälle in Norddeutschland

Auf dieser Karte finden Sie die bestätigten Fälle in Norddeutschland. Die Infizierten werden hier nach ihrem jeweiligen Wohnort gezählt - und nicht danach, wo sie arbeiten oder wo ihre Erkrankung diagnostiziert worden ist.

 

 

Weitere Informationen
Ein Bier wir an eine Tresen gezapft. © picture alliance/Christophe Gateau/dpa Foto: Christophe Gateau/dpa

Corona-Ticker: Gericht kippt Sperrstunde in Niedersachsen

Auch der Außer-Haus-Verkauf von Alkohol ist nach dem Beschluss wieder zulässig. Geklagt hatte eine Delmenhorster Wirtin. Mehr News im Live-Ticker. mehr

Eine Person hält mit Handschuhen zwei Röhrchen. © picture alliance / APA/ dpa Foto: Hans Punz

Coronavirus: Erneut Infektion in Hamburg bestätigt

In der Hansestadt ist erneut eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen worden. Unterdessen ergreifen auch die Universität und die Gesundheitsbehörde neue Schutzmaßnahmen. (04.03.2020) mehr

Eine Laborantin sitzt an einem Mikroskop in einem abgedunkelten Labor © Colourbox

Was Sie zum Coronavirus wissen müssen

Das Coronavirus breitet sich auch in Europa immer weiter aus. Vor allem bei geschwächten Menschen kann eine Infektion tödlich verlaufen. Hier finden Sie Antworten auf viele Fragen. (02.03.2020) mehr

Flugpassagierin mit Maske in einer Flugzeugkabine © Picture-Alliance / ImageBroker Foto: Jacek Sopotnicki

Urlaub trotz Corona: Ist das noch möglich?

Das Coronavirus breitet sich weltweit aus und betrifft auch Urlauber. Können sie bereits gebuchte Reisen kostenlos stornieren? Wer zahlt, wenn Reisende am Urlaubsort festsitzen? (02.03.2020) mehr

Das Coronavirus © CDC on Unsplash Foto: CDC on Unsplash

Das Coronavirus-Update von NDR Info

Jeden Dienstag geben die Virologen Christian Drosten und Sandra Ciesek im wöchentlichen Wechsel einen Einblick in aktuelle Erkenntnisse der Forschung zum Coronavirus. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 05.03.2020 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein PKW in der Waitzstraße hat erneut eine Schaufensterscheibe zerstört. © NDR Foto: Carl-Georg Salzwedel

Der nächste Schaufenster-Unfall in der Waitzstraße

Die Hamburger Waitzstraße soll nach vielen Unfällen sicherer werden, doch jetzt hat es erneut gekracht. mehr

Zwei Gartenstühle lehnen an einem Gartentisch. Der Tisch ist dadurch sichtlich gesperrt. © picture alliance Foto: Karl-Heinz Spremberg

Neue Corona-Einschränkungen: Gastronomen entsetzt

Die verschärften Corona-Maßnahmen treffen zahlreiche Branchen in Hamburg. Vor allem Gastronomen haben kein Verständnis. mehr

Ein Abstrichstäbchen wird in einer Corona-Test- Einrichtung gehalten. © picture alliance/dpa Foto: Britta Pedersen

390 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Hamburg bleibt auf einem hohen Niveau. Der Sieben-Tage-Wert steigt auf 119,2. mehr

Eine Animation des neues Eisbrechers der Pellas Sietas Werft. © Pella Sietas Werft

Sietas-Werft: Großer Eisbrecher auf Kiel gelegt

Der größte jemals in Deutschland gebaute Eisbrecher wird rund 120 Meter lang und soll im Osten Russlands eingesetzt werden. mehr