Stand: 02.04.2020 18:51 Uhr  - NDR 90,3

Corona: Sport-Abiturprüfungen in Hamburg finden statt

Für das Sportabitur in Hamburg gibt es jetzt eine Lösung: Alle Abiturprüfungen in dem Fach Sport sollen stattfinden, sagte Schulsenator Ties Rabe (SPD). Er reagierte damit auf geballten Protest von Schülerinnen und Schülern, Eltern und auch aus den Schulen. Mehr als 700 Abiturientinnen und Abiturienten sollen in diesem Jahr in Sport auf erhöhtem Niveau geprüft werden.

Großer Protest über Online-Petition

Wie NDR 90,3 berichtet hatte, war zwischenzeitlich jedoch vorgesehen, wegen der Corona-Pandemie die praktischen Prüfungen ausfallen zu lassen. Stattdessen sollte zum Beispiel zusätzlich in Biologie geprüft werden - das dann ebenfalls auf erhöhtem Niveau. Mehr als 1.500 Personen hatten dagegen in einer Online-Petition protestiert.

Keine Nachteile durch die besondere Situation

"Wir möchten, dass keine Schülerin und kein Schüler durch die besondere Situation Nachteile hat", sagte Rabe nun. In fast allen Sportarten sollen jetzt doch praktische Prüfungen stattfinden - unter besonderen Sicherheitsbedingungen. Wo allerdings ein erhöhtes Ansteckungsrisiko bestehen könnte, zum Beispiel bei Judo oder Handball, werde man für Ersatz sorgen, so der Schulsenator.

Weitere Informationen
Abiturientin schreibt in der Turnhalle die Abiturprüfung. © picture-alliance / dpa Foto: Armin Weigel

Schüler starten neue Petition gegen Abitur-Pläne

Hamburger Schüler haben eine Online-Petition gegen die neuen Abitur-Termine gestartet. Sie verlangen eine weitere Verschiebung, um die Prüfungstermine zu entzerren. mehr

Das Rathaus in Osnabrück wird von der Sonne angestrahlt. © Stadt Osnabrück Foto: Sven Jürgensen

Corona-Ticker: Osnabrück reaktiviert Corona-Krisenstab

In Osnabrück tritt erstmals seit Juni wieder ein Corona-Krisenstab zusammen. Die Stadt liegt bei 31 Neuansteckungen pro 100.000 Einwohnern in einer Woche. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Christian Drosten © picture alliance Foto: Christophe Gatea

Coronavirus-Update: Alle Folgen

Christian Drosten, Leiter der Virologie an der Berliner Charité, liefert im Coronavirus-Update Expertenwissen - zusammen mit Virologin Sandra Ciesek. Hier alle Folgen in der Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 02.04.2020 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Tennis-Profi Yannick Hanfmann beim Turnier am Hamburger Rothenbaum © Witters Foto: Valeria Witters

Aus für Hanfmann - Rothenbaum heute live

Yannick Hanfmann ist beim ATP-Turnier am Rothenbaum im Achtelfinale ausgeschieden. Der NDR zeigt das Match von Dominik Koepfer am Abend live. Verwirrung gibt es um positive Corona-Tests beim Franzosen Paire. mehr

Falko Droßmann, Bezirksamtsleiter Hamburg Mitte, ist in seinem Büro im Gespräch. © NDR Foto: NDR

Kiez-Besucher: Nur 30 Prozent mit Kontaktlisten erreichbar?

Sind 70 Prozent der Kiez--Besucher anhand von Corona-Kontaktlisten nicht erreichbar? Ein Fernseh-Auftritt von Falko Droßmann, dem Chef des Bezirksamts Hamburg-Mitte, wirft Fragen auf. mehr

Viren schweben vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia,photocase Foto: rclassen

78 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

In Hamburg sind am Mittwoch 78 neue Corona-Fälle registriert worden. Seit Beginn der Pandemie wurden laut Senat insgesamt 7.368 Menschen in der Hansestadt positiv getestet. mehr

Eine Hand nimmt eine Tasche aus einem Fahrradkorb. © NDR Foto: Josephine Lütke

Diebstähle aus Fahrradkörben: Polizei fasst Mann

Fast 100 Fälle hat es seit Mai gegeben: Nach einer Serie von Diebstählen aus Fahrradkörben hat die Hamburger Polizei jetzt einen Mann in einem Hinterhof festgenommen. mehr