Stand: 01.07.2020 20:17 Uhr  - NDR 90,3

Corona: Senat lockert Kontaktbeschränkung

Der Hamburger Senat hat am Dienstag weitere Lockerungen der Corona-Regeln bekannt geben, die ab sofort in Kraft treten. Die Lockerungen betreffen Großveranstaltungen, die Kontaktbeschränkungen und Besuche in Theatern, Opern, Konzerthäusern und Musicaltheatern. Clubs und Diskotheken bleiben weiter geschlossen.

Hamburg lockert die Kontaktbeschränkungen

Hamburg Journal -

Der rot-grüne Senat in Hamburg will Großveranstaltungen unter Auflagen wieder erlauben. Zudem dürfen sich künftig auch Personen aus mehr als zwei Haushalten treffen.

3 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Kontaktbeschränkungen werden gelockert

Eine wesentliche Neuerung betrifft die Kontaktbeschränkungen: Ab Mittwoch dürfen sich unter freiem Himmel Gruppen von bis zu zehn Personen treffen, auch wenn diese aus mehr als zwei Haushalten kommen. Bislang war dies auf Mitglieder aus zwei Haushalten beschränkt.

Drinnen erlaubt der Senat nun bis zu 25 Personen - und zwar unabhängig davon, aus wie vielen Haushalten sie kommen.

650 Menschen in geschlossenen Räumen erlaubt

Veranstaltungen unter freiem Himmel sind mit bis zu 1.000 Personen wieder erlaubt - wenn es feste Sitzplätze gibt und die Corona-bedingten Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden. In geschlossenen Räumen sind ab Mittwoch Veranstaltungen mit bis zu 650 Menschen erlaubt. In geschlossenen Veranstaltungsräumen gilt außerdem, dass pro zehn Quadratmeter Fläche nur eine Person da sein darf. So steht es in der aktuellen Verordnung der Stadt Hamburg.

Gibt es keine festen Sitzplätze für die Gäste sind die Regeln strenger: Dann dürfen im Freien 200 Menschen und in geschlossenen Räumen 100 Menschen zusammenkommen. Die Zahlen gelten für Veranstaltungen, bei denen kein Alkohol ausgeschenkt wird.

Mit Bier, Wein und anderen alkoholhaltigen Getränken gelten noch einmal strengere Regeln. Im Freien dürfen sich dann bis zu 100 Menschen treffen, in geschlossenen Räumen maximal 50.

Clubs bleiben weiter geschlossen

Theater, Opern, Konzerthäuser sowie Musiktheater dürfen wieder öffnen, Tanzschulen können Kurse anbieten und Hochschulen dürfen nach Angaben des Senats wieder Präsenzvorlesungen anbieten. Wieder öffnen dürfen unter anderem auch Messen und Jahrmärkte, alle Schwimmbäder sowie Natur- und Sommerbäder.

Clubs, Diskotheken und Musikclubs, Volksfeste, Saunas und Dampfbäder, Thermen und Whirlpools sowie Prostitutionsangebote müssen aus Infektionsschutzgründen weiter geschlossen bleiben.

Corona-Hotspots: Beherbergungsverbot geplant

Neben den Lockerungen gibt es aber auch einige verschärfte Corona-Regeln. So haben die Behörden ein Beherbergungsverbot für Touristinnen und Touristen aus den deutschen Corona-Hotspots wie dem Kreis Gütersloh beschlossen. Betroffen sind Reisende aus Kommunen, in denen die von Bund und Ländern vereinbarte Höchstgrenze von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen überschritten ist.

Ausnahmen gelten für Personen mit negativem Corona-Test, der aber nicht älter als 48 Stunden sein darf. Bei ihrer Ankunft in Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, auf Campingplätzen und anderen Einrichtungen müssen Reisende schriftlich bestätigen, dass sie sich in den vorangegangenen 14 Tagen nicht in einem Corona-Hotspot aufgehalten haben.

Weitere Informationen

Corona: Das ist in Hamburg erlaubt, das verboten

Hamburg lockert die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Nun dürfen alle Kinder in die Kita gehen und Veranstaltungen mit bis zu 1.000 Menschen dürfen unter freiem Himmel stattfinden. (30.06.2020) mehr

Corona: Hamburgs Frei- und Hallenbäder dürfen wieder öffnen

In Hamburg dürfen Schwimmbäder wieder öffnen, darunter Frei-, Hallen- und Naturbäder. Wer dort baden will, braucht aber ein Online-Ticket. Und es gelten strenge Auflagen. Ein Überblick. (30.06.2020) mehr

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Welche Beschränkungen gibt es, welche Lockerungen? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 29.06.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:00
Hamburg Journal
02:30
Hamburg Journal
02:48
Hamburg Journal