Stand: 28.04.2020 17:11 Uhr

Corona-Krise: Kurzarbeit im Hamburger Hafen

Die Corona-Krise führt nun auch im Hamburger Hafen zu Kurzarbeit. Der Terminalbetreiber Eurogate will für einen Teil seiner rund 1.000 Mitarbeitenden in der Hansestadt Kurzarbeit ab Mai anmelden. Knapp die Hälfte der Beschäftigten von Eurogate in Hamburg ist nach Informationen von NDR 90,3 betroffen. Die Unternehmensführung hat die Beschäftigten am Dienstag darüber informiert. Eurogate stockt das gesetzliche Kurzarbeitergeld nach Angaben eines Unternehmenssprechers auf, die Betroffenen erhalten 80 beziehungsweise 87 Prozent des normalen Nettogehalt.

Weitere Informationen
Das Containerschiff "Hamburg-Express" der Reederei Hapag-Lloyd wird an einem Terminal abgefertigt. © picture alliance / dpa Foto: Hapag-Lloyd

Corona: Weniger Schiffe in norddeutschen Häfen

Die Corona-Krise hat den Seehandel erreicht: Die großen Häfen melden weniger Schiffsankünfte als in den Vorjahresmonaten. Reedereien und Terminals greifen zu kreativen Lösungen. mehr

Keine Fracht, keine Aufträge

Aufgrund der Corona-Ausbreitung sind in den vergangenen Wochen rund um den Globus zahlreiche Fabriken geschlossen worden, die Reedereien haben daraufhin ihre Liniendienste zusammengestrichen. Zahlreiche Schiffe haben keine Fracht und keine Aufträge mehr. Seit Mitte des Monats gehen die Umschlagsmengen im Hamburger Hafen deutlich zurück.

Schiffshörner tuten für Seefahrende

Am 1. Mai um 12 Uhr sollen in allen Häfen der Welt die Schiffshörner ertönen. Mit dem Signal solle auf die Bedeutung der Arbeit von Seefahrerenden während der Corona-Pandemie aufmerksam gemacht werden, teilten die International Chamber of Shipping als Dachverband der Reedereien sowie die Transportgewerkschaft ITF am Dienstag mit. "Eine sehr gute Aktion, den Seeleuten gilt unsere Hauptsorge", sagte Alfred Hartmann, Präsident des Verbands Deutscher Reeder, am Dienstag: "Die Männer und Frauen an Bord, denen es in dieser Zeit besonders schwerfällt, fernab von Familien zu sein, leisten gerade jetzt einen enorm wichtigen Dienst, für den wir alle dankbar sein sollten."

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Darstellung von Viren neben der Form von Hamburg. © panthermedia Foto:  lamianuovasupermail@gmail.com (YAYMicro)

Coronavirus in Hamburg: Hier bekommen Sie Hilfe

Wir haben Ihnen eine Liste mit relevanten Informationen, Telefonnummern und Hilfemöglichkeiten zusammengestellt. mehr

Corona Schnelltests © picture alliance/dpa Foto:  Sebastian Gollnow

Corona-News-Ticker: Schnelltests in Firmen - es dauert noch

Das Kanzleramt sagte heute überraschend ein Treffen mit Spitzenverbänden der Wirtschaft kurzfristig ab. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 28.04.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Corona Schnelltests © picture alliance/dpa Foto:  Sebastian Gollnow

Corona: Hamburg bereitet Schnelltests für alle vor

Selbsttests und ein kostenloser Schnelltest pro Woche - so sollen sich ab Montag alle kostenlos testen lassen können. mehr