Stand: 14.05.2020 15:41 Uhr  - NDR 90,3

Corona: Kitas öffnen in Hamburg schrittweise

Hamburger Kitas sollen bis Juli schrittweise wieder öffnen. Das ist der Plan der Sozialbehörde. Dieser sieht vier Stufen vor, sofern die Anzahl der Neuinfektionen vergleichsweise niedrig bleibt. Worauf Eltern in Hamburg achten müssen und können? Ein Überblick.

Was ist trotz Corona möglich?

Bild vergrößern
Sofern die Anzahl der Neuinfektionen vergleichsweise gering bleibt, öffnen in Hamburg bis Juli die Kitas wieder.

Die Kitas in Hamburg machen schrittweise ab dem 18. Mai wieder auf. Dann sollen zunächst Vorschulkinder, also Fünf- und Sechsjährige, in der Kita betreut werden. Inwiefern Ausnahmen möglich seien, müssten betroffene Eltern mit der jeweiligen Kita besprechen.

Welche Corona-Auflagen gibt es?

Ob eine Kita wieder öffnen kann, ist abhängig davon, ob vor Ort die Hygiene-Vorschriften eingehalten werden. Zudem ist relevant, wie viel Personal zur Verfügung steht. Darüber hinaus gilt es, Betreuungsangebote und sozialpädagogische Aspekte entsprechend zu organisieren. Auflagen für feste Betreuungszeiten gibt es nicht. Vielmehr sollen Kita-Betreiberinnen und -betreiber Kitas flexibel öffnen; je nach Bedarf der Eltern. Bis zur jeweiligen Kita-Öffnung müssen Eltern laut Sozialsenatorin keine Kita-Gebühren zahlen. Auch bei Kitas gilt: Personen, für die behördlich Quarantäne angeordnet ist, dürfen diese nicht betreten. Dies gilt laut Sozialbehörde auch bei Notbetreuungsbedarf.

Wie soll es weitergehen?

In vier Stufen sollen die Hamburger Kitas bis Juli zum Normalbetrieb zurückkehren; zunächst ab 18. Mai für die fünf- und sechsjährigen Vorschulkinder, bei positivem Verlauf dann ab dem 8. Juni für die Viereinhalbjährigen. Voraussichtlich ab dem 29. Juni sollen laut Leonhard die Dreijährigen und in einem letzten Schritt im Juli die Krippenkinder folgen. Allerdings nur dann, wenn es keine Rückschläge bei den Neuinfektionen gibt.

Corona-Lockerungen für Gaststätten und Hotels

Hamburg Journal -

Der Hamburger Senat hat in der Corona-Krise weitere Lockerungsschritte beschlossen. Restaurants dürfen wieder öffnen. Auch Hotelübernachtungen und Sport im Freien sind möglich.

3,3 bei 37 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

 

Weitere Informationen

Keine Elternbeiträge während Kita-Notbetreuung

Eltern von Hamburger Kindergarten-Kindern müssen keine Kita-Beiträge zahlen, solange die Notbetreuung läuft. Das hat die Sozialbehörde am Donnerstag mitgeteilt. mehr

Coronavirus in Hamburg: Hier bekommen Sie Hilfe

Sie wohnen in Hamburg und haben eine Frage zum Coronavirus? Wir haben Ihnen eine Liste mit relevanten Informationen, Telefonnummern und Hilfemöglichkeiten zusammengestellt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 12.05.2020 | 15:00 Uhr

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Welche Beschränkungen gibt es, welche Lockerungen? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:23
Hamburg Journal
01:21
Hamburg Journal