Eine Hand hält den Impfstoff von Johnson & Johnson. © Picture Alliance Foto: Daiano Cristini / Avalon

Corona-Impfung in Hamburg: Johnson & Johnson für Arztpraxen

Stand: 15.05.2021 07:11 Uhr

Die Arztpraxen in Hamburg könnten schon bald einen weiteren Ansturm von Impf-Willigen erleben. Grund ist, dass dort von Ende Mai an der Impfstoff von Johnson & Johnson zum Einsatz kommt.

Vor allem für Hamburgerinnen und Hamburger, die bald in den Urlaub starten wollen, könnte der Impfstoff interessant sein. Denn es ist das bislang einzige Mittel gegen das Coronavirus, bei dem nur eine Impfung für die volle Immunität reicht. Bei den übrigen Impfstoffen muss man sich eine Zweitimpfung verabreichen lassen. Damit dauert es mindestens einen Monat zum kompletten Schutz.

Gleiche Empfehlung wie bei AstraZeneca

Für Johnson & Johnson gilt die gleiche Empfehlung der Ständigen Impfkommission wie für AstraZeneca. Er soll Menschen erst ab dem 60. Lebensjahr verimpft werden. Nach entsprechender Aufklärung durch den Arzt oder die Ärztin können ihn aber auch jüngere Menschen bekommen. Die Praxen können ihn in der kommenden Woche für Ende Mai bestellen, und dies in großer Menge.

Kaum Biontech für Hamburger Arztpraxen

Relativ spärlich bleibt dagegen der Impfstoff von Biontech/Pfizer für die Arztpraxen. Auch in der Woche nach Pfingsten sind maximal zwölf Erstimpfungen pro Praxis möglich, teilte die Kassenärztliche Vereinigung in ihrem aktuellen Rundschreiben an die Ärzte mit.

Weitere Informationen
Eine medizinische Maske hängt in einem Klassenzimmer an einem Pult. © picture alliance/Eibner-Pressefoto/Fleig Foto: Fleig

Hamburg bereitet sich auf Impfungen für Schüler vor

Die Stadt möchte möglichst zu Beginn der Sommerferien auch Schülerinnen und Schüler gegen Corona impfen. (14.05.2021) mehr

Ein Asthmatiker hält einen Asthmaspray in der Hand © picture alliance/dpa | Philipp von Ditfurth

Corona: Hamburg gibt Impftermine für weitere Teile der Gruppe 3 frei

Ab Montag sind weitere Menschen der Priorisierungsgruppe 3 zum Impfen aufgerufen. Dabei sind Vorerkrankungen entscheidend. (13.05.2021) mehr

Ein Transparent mit der Aufschrift "Corona-Impfzentrum Eingang West" steht vor dem Haupteingang der Hamburger Messehallen. © picture alliance / dpa Foto: Georg Wendt

Corona-Impfung Hamburg: Wer im Impfzentrum impfberechtigt ist

Personen, die zu einer vorgezogenen Impfung berechtigt sind, können ihren Termin online oder telefonisch vereinbaren. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 Aktuell | 15.05.2021 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Die Kaufhäuser Galeria Kaufhof Karstadt und Karstadt Sports am Beginn der Hamburger Mönckebergstraße sollen geschlossen werden. © picture alliance/dpa Foto: Markus Scholz

Leerstehende Kaufhäuser: Die Ideen für die Mönckebergstraße

Was wird aus den leerstehenden Kaufhäusern am Eingang der Mönckebergstraße? Es wird wohl viele verschiedene Nachmieter geben. mehr