Richard Seelmaecker von der CDU

CDU: Busse und Bahnen sollen nachts wieder fahren

Stand: 19.04.2021 07:12 Uhr

Hamburgs CDU-Fraktion fordert, das Nachtfahrverbot für Busse und Bahnen aufzuheben.

Nach dem vom rot-grünen Senat beschlossenen Ausgangsbeschränkungen wurde der Nachtbetrieb von Bussen und Bahnen weitgehend eingestellt. Das Nachtfahrverbot diene aber nicht dem Infektionsschutz, erklärte der CDU-Verkehrsexperte Richard Seelmaecker.

Er beruft sich auf die Senatsantwort auf seine Anfrage. Darin erklärte der rot-grüne Senat, dass es kein erhöhtes Infektionsrisiko gebe, wenn man nachts mit Bus und Bahnen fährt. Aber es sollten unzulässige Kontakte während der Ausgangsbeschränkung erschwert werden, heißt es darin weiter.

Seelmaecker spricht von "Symbolpolitik"

Das sei Symbolpolitik, die schade und nicht helfe, urteilt Seelmaecker. Die Menschen würden vom Senat gezwungen, in viel kleineren Fahrzeugen mit wenig Abstand zu fahren, so der CDU-Politiker.

Hamburgs Taxis und Fahrdienste wie Moia und ioki fahren teilweise zu HVV-Preisen in den Sperrzeiten für Menschen, die beispielsweise aus beruflichen Gründen zwischen 21 und 5 Uhr unterwegs sind. Der Senat verteidigte sich: Die Fahrdienste nähmen nur eine begrenzte Zahl an Fahrgästen auf und hätten ein Hygienekonzept.

Weitere Informationen
Moia-Busse stehen in Hamburg im Depot. © picture alliance

Ausgangssperre: Nachtfahrten werden in Hamburg kaum genutzt

Wegen der Ausgangsbeschränkung fahren Busse und Bahnen nachts nicht mehr in Hamburg. Der Ersatz wird wenig gebucht. (14.04.2021) mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Passanten mit Mund-Nasen-Schutz spazieren an der Außenalster. © picture alliance/dpa | Jonas Walzberg Foto: Jonas Walzberg

Lockdown bis 21. Mai: Hamburgs Corona-Regeln

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie gelten in Hamburg viele Einschränkungen. Ein Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 19.04.2021 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Sozialsenatorin Melanie Leonhard (SPD) gibt ein Interview.

AstraZeneca für alle freigegeben - Leonhard: "Guter Impfstoff"

Die Sozialsenatorin sagte im Hamburg Journal des NDR Fernsehens, es handele sich um einen guten Impfstoff mit hoher Wirksamkeit. mehr