Eine Wahltonne zur Bundestagswahl 2021 in Hamburg. © NDR Foto: Zeljko Todorovic

Bundestagswahl in Hamburg: Endgültiges Ergebnis steht fest

Stand: 07.10.2021 16:28 Uhr

Das endgültig Wahlergebnis der Bundestagswahl in Hamburg liegt jetzt vor. Auf einer öffentlichen Sitzung hat der Landeswahlausschuss am Donnerstag das endgültige Zweitstimmenergebnis festgestellt.

Geändert hat sich im Vergleich zum vorläufigen Ergebnis nur wenig. Nur bei der CDU gab es eine kleine Korrektur nach unten um 0,1 Prozent auf jetzt 15,4 Prozent. Bei der Überprüfung waren für die Partei 77 Stimmen weniger gezählt worden.

SPD vor Grünen und CDU in Hamburg

In Hamburg ist die SPD bei der Bundestagswahl die stärkste Kraft geworden. Die Partei kam auf 29,7 Prozent der Stimmen. Die Grünen wurden mit 24,9 Prozent zweitstärkste Kraft in der Hansestadt. Die CDU stürzte auf 15,4 Prozent ab. Die FDP kam auf 11,4 und die Linke auf 6,7 Prozent. Die AfD landete in Hamburg bei 5,0 Prozent.

Weniger ungültige Stimmen in Hamburg

Eine zweite geringfüge Veränderung, die Landeswahlleiter Oliver Rudolf am Donnerstag mitteilte, betrifft die Zahl der ungültigen Stimmen. Diese ist nach der Überprüfung noch einmal gesunken von 0,6 Prozent auf jetzt 0,5 Prozent. Im Vergleich zu den vorausgegangenen Wahlen ist dies ein niedrigerer Wert - 2017 lag der Anteil ungültiger Stimmen bei 0,7 Prozent und 2013 bei 1,2 Prozent.

Landeswahlleiter: Wenig Pannen und Probleme

Mit dem Ablauf der Wahl in Hamburg ist Rudolf weitgehend zufrieden: Obwohl in diesem Jahr der Anteil der Briefwählerinnen und Briefwähler mit mehr als 51 Prozent sehr hoch war, habe es insgesamt wenig Probleme oder Pannen gegeben. Nur in einem Fall mussten Post und Polizei ermitteln: In Rahlstedt waren 50 gebündelte Wahlbenachrichtigungen am Rand eines Weges gefunden worden. Die Betroffenen bekamen aber rechtzeitig neue Wahlbriefe.

Direktmandate: Vier für die SPD, zwei für die Grünen

Am vergangenen Freitag hatten die Kreiswahlausschüsse bereits das endgültige Erststimmenergebnis festgestellt. Dort gab es keine Abweichungen vom vorläufigen Ergebnis: Vier der sechs Wahlkreise gingen an die SPD, zwei Direktmandate gewannen die Grünen.

Weitere Informationen
Eine Ampel in Hamburg zeigt die Lichter Rot, Gelb und Grün .

Hamburger Reaktionen auf mögliche Ampel-Koalition im Bund

SPD, Grüne und FDP wollen im Bund zu dritt sondieren. Die Hamburger Parteien reagieren darauf mit Hoffnung und Skepsis. (06.10.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 07.10.2021 | 16:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Bundestagswahl

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Auf einer Anzeigetafel in einer U-Bahn-Station in der Hamburger Innenstadt ist der Text "Mittwoch ganztägig Streik bei der Hochbahn" zu lesen. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Warnstreik: Hochbahn-Busse und U-Bahnen fahren am Mittwoch nicht

In Hamburg droht am Mittwoch der Ausfall nahezu aller U-Bahnen und Hochbahn-Busse. Grund ist ein ganztägiger Warnstreik. mehr