Eine Person steckt ihren Wahlbrief in einen Briefkasten. © picture alliance / dpa Themendienst Foto: Christin Klose

Bundestagswahl: Briefwahl beginnt in Hamburg

Stand: 17.08.2021 10:48 Uhr

Knapp sechs Wochen vor der Bundestagswahl hat am Dienstag in Hamburg die Briefwahl begonnen. In den 13 Wahldienststellen der Bezirksämter können die Unterlagen beantragt, entgegengenommen, die Wahlzettel ausgefüllt und auch gleich wieder abgegeben werden, wie Landeswahlleiter Oliver Rudolf mitteilte.

Schon seit Montag können Anträge auf Briefwahl online gestellt werden. Offenbar gibt es aber häufiger Server-Probleme. Rudolf rechnet angesichts der Corona-Pandemie mit einem neuen Rekord bei der Briefwahl und einem Anteil von bis zu 50 Prozent.

Schon zur Bundestagswahl 2017 sei die Zahl der Briefwählerinnen und -wähler in Hamburg im Vergleich zu 2013 deutlich um 6,5 Prozentpunkte auf 37,0 Prozent gestiegen. Insgesamt gaben 364.000 Wählende ihre Stimme per Brief ab. Jetzt könnte jede zweite Stimme per Briefwahl abgegeben werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 17.08.2021 | 08:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Bundestagswahl

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Justizsenatorin Anna Gallina (Grüne) im Interview. © Screenshot

Messerattacke in Zug: Gallina weist Vorwürfe zurück

Justizsenatorin Gallina hat sich nach dem Messerangriff von Brokstedt erstmals geäußert. Der mutmaßliche Täter war in Hamburg aus der U-Haft freigekommen. mehr