Der Weihnachtsmarkt auf dem Hamburger Rathausmarkt. © NDR Foto: Gitte Alpen

Bürgerschaft: Weg frei für Weihnachtsmärkte und Heizpilze

Stand: 01.10.2020 07:12 Uhr

In Hamburg soll es auch in diesem Jahr Weihnachtsmärkte geben. Einem entsprechenden Antrag hat die Hamburgische Bürgerschaft am Mittwoch zugestimmt.

Die rot-grüne Mehrheit hat außerdem den Weg für die umstrittene Nutzung von sogenannten Heizpilzen frei gemacht. Die klimaschädlichen Wärmespender hatten vor allem bei der der Basis der Grünen für Unmut gesorgt. Am Mittwoch stimmten deren Bürgerschaftsabgeordnete aber für die Ausnahmegenehmigung. Das sei inkonsequent von der selbsternannten Klima-Partei, meinte Olga Fritsche von der Linken: "Das klingt irgendwie für mich wie: 'Wasch mich, aber mach mir den Pelz nicht nass'".

"Ein bisschen mutig sein"

Alle Fraktionen waren sich einig, dass Weihnachtsmärkte in der Stadt möglich sein sollten. Hansjörg Schmidt von der SPD sagte, es sei wichtig "ein bisschen mutig zu sein". Man müsse sehen, ob es Konzepte gibt, mit denen man die Weihnachtsmärkte betreiben kann. "Das wollen wir ermöglichen, wo immer es geht. Aber wir wollen vor allen Dingen gesund bleiben", dämpfte Miriam Putz von den Grünen die Erwartungen. Alkohol-Ausschank müsse aber schon möglich sein, forderte David Erkalp von der CDU. Es wäre unlogisch, das auf dem Kiez zu erlauben, auf Weihnachtmärkten aber nicht. Die AfD will die Weihnachtsmärkte ganz ohne Auflagen genehmigen.

Weitere Informationen
Ein Heizpilz von unten. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Karmann

Rot-Grün will Heizpilze vorübergehend erlauben

Bis Mai sollen Gastronomen sie nutzen dürfen. Darauf soll sich die Hamburgische Bürgerschaft einigen. (29.09.2020) mehr

Katharina Fegebank bei einem Kleinen Parteitag der Hamburger Grünen am Rednerpult. © picture alliance / dpa Foto: Georg Wendt

Genehmigung von Heizpilzen sorgt für Streit bei Grünen

Die Hamburger Grünen haben bei ihrem Kleinen Parteitag über die angekündigte Zulassung von Heizpilzen gestritten. Bezirkssenatorin Fegebank verteidigte die Entscheidung gegen Kritik. (18.09.2020) mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 01.10.2020 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Zahlreiche Menschen sind bei sonnigem Wetter am Anleger Teufelsbrück unterwegs. © picture alliance/dpa | Daniel Reinhardt Foto: Daniel Reinhardt

279 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen ist in Hamburg weiter gesunken. Es gab aber 17 weitere Todesfälle. mehr

Gesundheitssenatorin Melanie Leonhard im Hamburg Journal Intervier zur Corona-Impfung © NDR

Kitas im Lockdown geöffnet: "Es geht um die Kinder"

In Hamburg gibt es keine Vorgaben, wer Kinder im Lockdown in die Kitas bringen darf. Sozialsenatorin Leonhard verteidigt den Weg. mehr

Ein Hamburger Polizist trägt eine Bodycam.

Innenausschuss: Mehr Bodycams für Hamburger Polizisten

Bisher sind 16 Kameras an Polizei-Uniformen in der Hansestadt im Einsatz. Doch es sollen mehr werden. mehr

Eine Seniorin hält sich ein Telefon an ihr Ohr. © dpa Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Hamburger Impfzentrum: Termine bis Februar sind vergeben

Viele über 80-Jährige bemühten sich am Donnerstag in Hamburg vergeblich um einen Impftermin. Jetzt sind bis Mitte Februar alle vergeben. mehr