Stand: 23.04.2020 15:00 Uhr

Brandserie in Bergedorf: Verdächtiger gefasst

Feuerwehrleute löscht einen Brand in Hamburg-Bergedorf. © picture alliance / rtn - radio tele nord
In Bergedorf brannten am Mittwochabend gleich drei Lauben.

Eine Brandserie in einer Kleingartenkolonie in Hamburg-Bergedorf ist offenbar aufgeklärt. In der Nähe der Brandorte wurde am Mittwochabend ein 26 Jahre alter Tatverdächtiger festgenommen, der zuvor drei Lauben angezündet haben soll. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Verdächtiger in Rapsfeld gefasst

Polizei und Feuerwehr waren in der Kleingartenkolonie Neuer Weg im Dauereinsatz. Innerhalb weniger Stunden wurden drei Lauben in dem weitläufigen Gebiet an der A25 angezündet. Zeugen hatten gesehen, wie ein Mann in Richtung Autobahn flüchtete. Ein Dutzend Streifenwagen und ein Polizeihubschrauber wurden eingesetzt, um den Mann zu finden. In einem Rapsfeld wurde der 26-Jährige dann vorläufig festgenommen.

Für weitere Fälle verantwortlich?

Der Tatverdächtige bestreitet die Taten. Weil er eine feste Wohnanschrift in Schleswig-Holstein hat, wurde er wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Die Kripo vermutet, dass der Mann auch für zwei Laubenbrände in der Kolonie am vergangenen Sonntag und für einen Laubenbrand Ende März verantwortlich ist. Die Ermittlungen dauern noch an.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 23.04.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Viren schweben vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia,photocase Foto: rclassen

392 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

In den Krankenhäusern der Hansestadt liegen 90 Corona-Patienten auf Intensivstationen. mehr

Dr. Andres Dressel legt während einer LPK Steuerschätzung für Hamburg vor.

Jetzt live: Dressel stellt neue Steuerschätzung für Hamburg vor

NDR.de überträgt die Landespressekonferenz aus dem Hamburger Rathaus jetzt per Livestream. mehr

Container Terminal Altenwerder im Hamburger Hafen. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Reinhardt

Hamburger Hafen: Ein Minus, das Hoffnung macht

Verluste verringert: Im Hamburger Hafen geht es nach dem Corona-bedingten Einbruch langsam wieder aufwärts. mehr

Schüler einer Oberstufenklasse in Hamburg sitzen mit Mund-Nasen-Bedeckungen im Unterricht. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Corona-Verstöße: Polizei kontrolliert im Umfeld von Schulen

Einige Schüler in Hamburg nehmen es offenbar nicht so genau mit den Corona-Regeln. Nun soll die Polizei verstärkt kontrollieren. mehr