Ein geschlossener Laden in der Fußgängerzone von Bergedorf. © picture alliance

Bergedorf: Aufwertung der Innenstadt mit Fördergeld vom Bund

Stand: 30.11.2021 14:22 Uhr

Das Zentrum von Hamburg-Bergedorf soll attraktiver und lebendiger werden. Dafür gibt es jetzt Fördergeld vom Bund.

Der boomende Online-Handel und dazu noch die Corona-Krise verursachen in vielen Innenstädte immer mehr Leerstand - auch in Bergedorf ist das so. Das große Karstadt-Haus am Sachsentor ist etwa seit Monaten dicht. Mit dem Geld vom Bund kann es nun zwischengenutzt werden, Künstlerinnen und Handwerker sollen dort vorübergehend einziehen.

Investitionen in Marketing und Digitalisierung

Knapp 650.000 Euro fließen aus dem Bundesfördertopf nach Bergedorf, weitere 200.000 gibt es von der Finanzbehörde. Damit wieder mehr Leben in die Bergedorfer City kommt, soll vor allem ins Marketing, die Digitalisierung und die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern investiert werden. Der Name des Projekts lautet "Bergedorf NOW". Geplant ist auch, das Bergedorfer Zentrum zu einem städtischen Fördergebiet zu machen, einem sogenannten RISE-Gebiet.

Insgesamt 5,5 Millionen Euro für Hamburg

Insgesamt erhält Hamburg aus dem Bundesprogramm rund 5,5 Millionen Euro. Wohnen, Gastronomie, Kultur - all das soll damit gestärkt werden in der Hamburger Innenstadt. Wer konkrete Ideen hat, kann sie auch am Donnerstag in der Stadtwerkstatt, einem öffentlichen Onlinedialog, äußern.

Weitere Informationen
Passanten flanieren und sitzen in den Alsterarkaden in der Hamburger Innenstadt. © picture alliance / dpa Foto: Marcus Brandt

Wirtschaftsvertreter: Innenstadt muss in Hamburg Chefsache werden

Wie kann die Hamburger Innenstadt attraktiver werden? Wirtschaftsvertreter fordern eine stärkere Stimme für die City im Senat. (10.11.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 30.11.2021 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Der deutsche Bundestag. © Screenshot

Impfpflicht: Was die Hamburger Abgeordneten sagen

Im Deutschen Bundestag wird über eine Corona-Impfpflicht debattiert. Was sagen die 16 Hamburger Abgeordneten? Das Hamburg Journal hat nachgefragt. mehr