Stand: 26.04.2018 06:31 Uhr

Balkonbrüstung reißt ab: Mann stirbt nach Sturz

Tragischer Unfall in Hamburg-Ohlsdorf: Ein 66 Jahre alter Mann ist am Mittwochabend von einem Balkon aus dem zweiten Stock gestürzt und gestorben.

Geländer liegt im Blumenbeet

Eine Nachbarin alarmierte gegen 23 Uhr die Polizei, als sie den Mann auf den Steinplatten vor dem Haus liegen sah. Der Notarzt versuchte vergeblich, den 66-Jährigen wiederzubeleben. Er starb wenig später an seinen schweren Kopfverletzungen. In einem Blumenbeet lag das Balkongeländer.

Noch sind die Ermittlungen zur Unfallursache nicht abgeschlossen. Vermutlich wollte der Mann auf dem Balkon der Dachgeschosswohnung rauchen und lehnte sich dabei an die Brüstung. Warum das Geländer abriss, ist bislang unklar.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 26.04.2018 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:07
Hamburg Journal

Diesel-Fahrverbot: Polizei verhängt Bußgelder

21.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:22
Hamburg Journal

Sanierung des Schauspielhauses schreitet voran

21.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:17
Hamburg Journal

Unternehmen bauen Wohnungen für Mitarbeiter

21.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal