Die Pella Sietas Werft in Hamburg. © NDR Foto: Dietrich Lehmann

Bauunternehmer will Hamburger Pella Sietas Werft kaufen

Stand: 28.04.2022 10:57 Uhr

Für die insolvente Pella Sietas Werft in Hamburg-Neuenfelde gibt es überraschend doch noch einen Interessenten. Ein Bauunternehmer aus dem Landkreis Harburg will das komplette Unternehmen kaufen - und Deutschlands älteste Werft erhalten.

Quasi in letzter Minute will Steffen Lücking die Zerschlagung von Sietas verhindern. Im Internet werden bereits Teile der Ausrüstung von Deutschlands ältester Werft versteigert, auch die drei Schwimmdocks sollten eigentlich verkauft werden. Nun hat Lücking nach eigenen Angaben ein Gebot für die gesamte Insolvenzmasse abgegeben. Unklar ist, wie viel er zahlen würde.

Werft für Sportboote und Traditionsschiffe?

Lücking ist bislang als Bauunternehmer in Erscheinung getreten, betreibt zusammen mit seiner Frau auch einen Bauernhof südlich von Hamburg. Sietas will er als Werftstandort fortführen, unter anderem für Sportboote und Traditionsschiffe. Zudem möchte er in Neuenfelde kleine Windkraftanlagen fertigen - und dazu weitere Mittelständler und Mittelständlerinnen ins Boot holen.

Sietas hatte im vergangenen Jahr Insolvenz angemeldet. Damals waren in Neuenfelde noch etwa 300 Menschen beschäftigt, die meisten sind inzwischen entlassen oder haben gekündigt.

Weitere Informationen
Die Pella Sietas Werft in Hamburg. © NDR Foto: Dietrich Lehmann

Ausverkauf bei der Hamburger Pella Sietas Werft

Das Inventar der insolventen Werft in Hamburg-Neuenfelde wird nun im Internet versteigert. (22.04.2022) mehr

Das Gelände der Pella Sietas Werft in Hamburg-Neuenfelde. © picture alliance

Hamburger Pella Sietas Werft: Mitarbeiter müssen gehen

Bei der Hamburger Pella Sietas Werft gehen die Lichter aus. Ein Großteil der verbliebenen Belegschaft wird entlassen. (16.09.2021) mehr

Kräne und ein Trockendock spiegeln sich im Wasser der leeren Werftanlage der Pella Sietas Werft in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Jonas Walzberg

Kaum noch Hoffnung für Hamburger Pella Sietas Werft

Nach der Insolvenz stehen die Chancen schlecht, dass es für Deutschlands älteste Werft noch eine Zukunft gibt. (19.08.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 28.04.2022 | 11:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Schifffahrt

Schiffbau

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Jubel bei den Fußballern des HSV um Top-Torjäger Robert Glatzel (r.) © Witters

HSV schlägt Eintracht Braunschweig - Glatzel trifft doppelt

Die Hamburger gewinnen das Nordduell mit 4:2 und verteidigen Rang zwei in der zweiten Fußball-Bundesliga. mehr