Stand: 11.01.2019 18:50 Uhr

Bankraub: 70-Jähriger soll Serientäter sein

Nach dem Überfall auf eine Haspa-Filiale in Hamburg-St.Georg gibt es neue Erkentnisse zu dem mutmaßlichen Bankräuber. Der am Donnerstag gefasste 70-Jährige soll 2017 bei einem Überfall geschossen und möglicherweise weitere Taten begangen haben. 1990 soll er außerdem eine Gefängnisrevolte angeführt haben.

Bank-Mitarbeiter vor zwei Jahren schwer verletzt

Fast auf den Tag genau vor zwei Jahren war die Haspa-Filiale in der Holstenstraße in Altona ausgeraubt worden. Der Bankräuber feuerte damals auf einen 45 Jahre alten Angestellten und verletzte ihn schwer, obwohl dieser keinen Widerstand geleistet hatte. Auch vor zwei Jahren flüchtete er anschließend mit einem Fahrrad. Eine Fahndung blieb damals erfolglos. Die Polizei suchte später mit einem Foto aus einer Überwachungskamera nach dem Täter.

Bild vergrößern
Mit diesem Foto hatte die Polizei 2017 nach dem Bankräuber von Altona gesucht.

Nach Informationen von NDR 90,3 soll es sich um denselben Mann handeln, der am Donnerstag nach einem bewaffneten Überfall auf die Haspa-Filiale in der Langen Reihe in St. Georg gefasst worden war. Er soll drei Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert haben. Nachdem er einen vierstelligen Betrag erbeutet hatte, sei er aus der Filiale geflüchtet. Erneut hatte er ein Rad dabei, um zu flüchten. Eine aufmerksame Zeugin hatte jedoch Polizisten alarmiert, die den Mann festnehmen konnten. Bei ihm handelt es sich um einen 70-Jährigen aus Kiel.

Für weitere Überfälle und Knast-Revolte verantwortlich?

Jetzt wird geprüft, ob der Mann noch für weitere Überfälle verantwortlich ist. Denn er kommt auch für einen Bankraub im Dezember 2011 als Täter infrage. Damals war eine Haspa-Filiale im Neuen Steinweg in der Innenstadt ausgeraubt worden.

Der Mann soll in den 80er-Jahren zahlreiche Banken in Deutschland überfallen haben - auch damals fanden die Taten immer donnerstags statt, wie jetzt in der Langen Reihe. Und 1990 soll er sogar eine Gefängnisrevolte in Santa Fu angeführt haben. Der Aufstand der Gefängnisinsassen konnte erst nach Tagen beendet werden.

Weitere Informationen

2017: Polizei sucht mit Foto und Video nach Bankräuber

Der Bankräuber, der in Hamburg-Altona einen 45-Jährigen schwer verletzt hat, ist weiter auf der Flucht. Die Polizei setzt jetzt auf Bilder aus den Überwachungskameras. mehr

04:30
Hamburg Journal

Hamburg damals: Santa-Fu-Revolte

Hamburg Journal

Vor 20 Jahren meuterten die Häftlinge der Strafvollzugsanstalt Fuhlsbüttel. Sie protestieren gegen vermeintlich schlechte Haftbedingungen. Ein Ende des liberalen Strafvollzugs? Video (04:30 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 11.01.2019 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

01:36
Hamburg Journal
03:05
Hamburg Journal
02:21
Hamburg Journal