Reisende gehen im Hamburger Hauptbahnhof über einen Bahnsteig. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Bahnstreik beendet - Züge fahren wieder planmäßig

Stand: 25.08.2021 08:20 Uhr

Der bundesweite Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) ist um 2 Uhr in der Nacht zum Mittwoch beendet worden. In Hamburg fahren Fern- und Regionalverkehr sowie die S-Bahnen wieder größtenteils planmäßig.

Für Fahrgäste der Deutschen Bahn soll es nach Ende des Streiks keine großen Einschränkungen mehr geben. Nach dem Ende des Streiks sei der Zugverkehr "gut gestartet", sagte ein Bahn-Sprecher am Mittwochmorgen. Die Bahn gehe davon aus, dass am Mittwoch der Zugverkehr wieder weitgehend normal laufen werde. Ziel sei es, den Regional- und Fernverkehr sowie auch den S-Bahnverkehr wieder nach dem regulären Fahrplan zu fahren. "Natürlich kann es nach einem Streik trotzdem vereinzelt zu Einschränkungen und Beeinträchtigungen kommen", sagte er. Kundinnen und Kunden sollten sich deshalb vor Reisebeginn über die Internetseite der Bahn, die App oder telefonisch informieren, ob ihr Zug wie geplant fährt.

Pendler in Hamburg brauchten starke Nerven

Am Montag und Dienstag brauchten Pendlerinnen und Pendler im Großraum Hamburg starke Nerven. Im Fernverkehr fuhren im Schnitt 30 Prozent der Züge und im Regional- und S-Bahnverkehr waren es etwa 40 Prozent. Durch den deutlich langsameren Takt mussten viele Fahrgäste länger auf ihren Zug warten - und vor allem in Hamburgs S-Bahnen wurde es eng. Die Linien S1, S21 und S3 fuhren nur im 20-Minuten-Takt, andere Verbindungen fielen aus.

Bereits der zweite Streik der GDL in der Tarifrunde

Es war bereits der zweite Streik in dieser Tarifrunde. Die GDL fordert höhere Gehälter und bessere Arbeitsbedingungen - unter anderem verlangt sie 3,2 Prozent mehr Geld sowie eine Corona-Prämie von 600 Euro für die Beschäftigten. Im Hintergrund geht es aber auch um einen Machtkampf zwischen der GDL und der größeren Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG). 

Weitere Informationen
Menschen gehen während dem bundesweiten Lokführer-Streik durch einen Hauptbahnhof. © dpa-Bildfunk Foto:  Sebastian Gollnow

Zugverkehr im Norden nach Streik wieder angelaufen

Fahrgäste der Deutschen Bahn sollten sich dennoch vor Reisebeginn informieren, ob ihr Zug wie geplant fährt. mehr

Oliver Wutke kommentiert den Bahnstreik.  Foto: NDR/Screenshot

Kommentar: Bahnstreik ein rücksichtsloser Egotrip

Der Streik der Lokführer trifft zu viele unbeteiligte Menschen, meint Oliver Wutke in seinem Kommentar. (14.08.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 25.08.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine Fridays-For-Future-Demonstration in Hamburg. © picture alliance/dpa Foto: Luise Evers

"Fridays for Future": Großdemo mit Stars in Hamburg

20.000 Menschen werden am Mittag zum "Klimastreik" in der Innenstadt erwartet, darunter auch Künstler wie Jan Delay. mehr