Stand: 20.09.2019 20:46 Uhr

Autounfall mit Mutter und Baby verhindert

Ein 81-jähriger Autofahrer hat in Hamburg-Wandsbek die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Nach Polizeiangaben rammte sein Auto zuerst einen Kleinwagen und fuhr dann quer über den Fußweg am Wandsbeker Marktplatz. An der Ampel konnte eine Frau mit Kinderwagen gerade noch zur Seite springen.

Augenzeugen zufolge hatte die Ehefrau des Autofahrers Schlimmeres verhindern können. Sie war zusammen mit dem Mann im Auto unterwegs und griff demnach ins Lenkrad. Der Wagen wurde so an einen Laternenpfahl gelenkt. Beide Autoinsassen kamen ins Krankenhaus.

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 20.09.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:14
Hamburg Journal
02:07
Hamburg Journal
02:25
Hamburg Journal