Autounfall in Sasel: Vier Menschen bei Kollision verletzt

Stand: 12.10.2021 20:25 Uhr

Im Hamburger Stadtteil Sasel sind am Dienstag bei einem Autounfall vier Menschen verletzt worden - darunter zwei Kinder. 

Der Unfall ereignete sich am frühen Dienstagnachmittag auf der Kreuzung Saseler Chaussee/Frahmredder. Eine 31 Jahre alte Autofahrerin war bei Rot gefahren und mit ihrem Wagen mit einem anderen Pkw kollidiert, wie ein Sprecher des Lagezentrums am Dienstag sagte. Anschließend krachte ihr Auto gegen einen Baum.

Feuerwehr befreit Frau aus Auto

Die Frau musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus dem Auto befreit werden, weil ihre Wirbelsäule stabilisiert werden musste. Sie wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht, befindet sich aber nicht in Lebensgefahr. Im Wagen saßen auch zwei Kinder, die leicht verletzt wurden. Auch die Frau in dem anderen Auto wurde bei dem Unfall verletzt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Hamburg Journal | 12.10.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Auf einem Schild in einer Tür steht "geimpft, genesen". © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Robert Michael

Einzelhandel und Friseur: Hamburg weitet 2G-Regeln wohl aus

Am Dienstag will der Senat die neue Corona-Verordnung vorstellen. Für Geimpfte und Genesene gibt es wohl Erleichterungen. mehr