Stand: 23.12.2019 19:05 Uhr  - Hamburg Journal 18.00

Autofreies Ottensen: Gegner reichen Klage ein

Zwei Gegner der autofreien Zone im Hamburger Stadtteil Ottensen haben Klage eingereicht. Wie ein Sprecher des Verwaltungsgerichtes bestätigte, wurden bereits Anfang Dezember zwei Eilanträge gegen das Modellprojekt eingereicht. Die beiden Kläger befürchten demnach, dass das Projekt "Ottensen macht Platz" über den Februar hinaus fortgesetzt und nicht alles zurückgebaut wird.

Bezirksversammlung sollte entscheiden

Ursprünglich sollte das Modellprojekts "autofreie Zone" bis Ende Februar laufen. Nach Informationen von NDR 90,3 wird aber damit gerechnet, dass das Autofahrverbot im Kern Ottensens dauerhaft bleibt. Die Entscheidung darüber soll in einer Sitzung der Bezirksversammlung im Februar fallen - vor der Bürgerschaftswahl am 23. Februar.

Nun wird wohl das Verwaltungsgericht bereits Anfang 2020, also noch vor der entscheidenden Sitzung der Bezirksversammlung im Februar, über die Eilanträge der Gegner entscheiden.

Modellversuch im Herbst gestartet

Das Projekt unter dem Titel "Ottensen macht Platz" hatte im September begonnen. Am Tag der Einweihung wurde Kunstrasen auf einer kleinen Teilfläche in der Ottenser Hauptstraße ausgelegt. Im November waren gelb verkleidete Sitzbänke und Pflanzgefäße und eine Tauschbox aufgestellt worden. Nur wer auf seinem Grundstück einen Privatparkplatz hat, darf seitdem in die autofreie Zone fahren - ebenso Taxis und Radfahrer. Lieferverkehr für die vielen Einzelhändler und Handwerker ist nur in der Zeit zwischen 23 und 11 Uhr erlaubt.

Weitere Informationen

Autofreies Ottensen: Entscheidung wird vorgezogen

Über die Zukunft des Modellversuchs "Ottensen macht Platz" wird noch vor der Bürgerschaftswahl entschieden. Grüne und CDU setzten sich gegen den Widerstand anderer Parteien durch. (15.12.2019) mehr

Autofreies Rathausquartier: Positive Resonanz

Mehr Nachbarschaftsgefühl, ein besseres Image und mehr Lebensqualität - so bewertet die Initiative "Altstadt für alle" die Fußgängerzone im Rathausquartier. Drei Monate lang fuhren dort nahezu keine Autos. (28.10.2019) mehr

Modellversuch für autofreies Ottensen gestartet

In Hamburg-Altona hat am Sonntag der Modellversuch "Ottensen macht Platz" begonnen. Mehrere Straßenabschnitte rund um den Spritzenplatz sind bis Ende Februar Fußgängerzone. (02.09.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal 18.00 | 23.12.2019 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

01:49
Hamburg Journal
02:28
Hamburg Journal
02:38
Hamburg Journal