Stand: 24.02.2018 11:25 Uhr

Austritt von Chlorgas in Seniorenheim

In Hamburg-Lokstedt hat die Feuerwehr am Freitagnachmittag ein Seniorenheim evakuiert, weil Chlorgas aus einem Schwimmbad ausgetreten war. Acht Menschen wurden mit Augen- und Atemwegsreizungen behandelt, wie die Feuerwehr mitteilte. Ein Bewohner und ein Feuerwehrmann kamen ins Krankenhaus, wurden inzwischen aber wieder entlassen.

Defekter Kanister gefunden

Nach Informationen von NDR 90,3 wurden vorsichtshalber 50 Bewohner in einen anderen Teil des Heimes gebracht. Die Senioren warteten in einer Cafeteria. Feuerwehr und Polizei waren mit vielen Einsatzkräften vor Ort. Die Einsatzkräfte fanden einen defekten 20-Liter-Kanister in einem Technikraum, aus dem das Gas offenbar ausgetreten war.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 24.02.2018 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

01:35
NDR//Aktuell

BVerfG: Volkszählung von 2011 war rechtmäßig

19.09.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
01:35
NDR 90,3

Neue Brücke am Alten Wall

19.09.2018 15:00 Uhr
NDR 90,3
06:28
Hamburg Journal

Behördenversagen: Todesnachricht versäumt

18.09.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal