Stand: 24.02.2018 11:25 Uhr

Austritt von Chlorgas in Seniorenheim

In Hamburg-Lokstedt hat die Feuerwehr am Freitagnachmittag ein Seniorenheim evakuiert, weil Chlorgas aus einem Schwimmbad ausgetreten war. Acht Menschen wurden mit Augen- und Atemwegsreizungen behandelt, wie die Feuerwehr mitteilte. Ein Bewohner und ein Feuerwehrmann kamen ins Krankenhaus, wurden inzwischen aber wieder entlassen.

Defekter Kanister gefunden

Nach Informationen von NDR 90,3 wurden vorsichtshalber 50 Bewohner in einen anderen Teil des Heimes gebracht. Die Senioren warteten in einer Cafeteria. Feuerwehr und Polizei waren mit vielen Einsatzkräften vor Ort. Die Einsatzkräfte fanden einen defekten 20-Liter-Kanister in einem Technikraum, aus dem das Gas offenbar ausgetreten war.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 24.02.2018 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:01
Hamburg Journal

Senat stellt Pläne für Science City vor

22.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:18
Hamburg Journal

Kriminalstatistik: Weniger Einbrüche registriert

22.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:26
Hamburg Journal

Musical "Sherlock Holmes" feiert Premiere

22.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal