Stand: 07.11.2018 10:55 Uhr

Auslands-Investoren: Hafen soll entscheiden

Bild vergrößern
"Am Ende haben wir im Hafen keine Planwirtschaft", sagte Bürgermeister Tschentscher (Archivfoto) im Hafen-Klub.

Sollen sich ausländische Investoren und Reedereien an den Terminals im Hamburger Hafen beteiligen oder nicht? Im Streit um diese Frage geht Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) nun auf die Hafenwirtschaft zu - und will ihr die Entscheidung selbst überlassen. Wenn die französische Reederei CMA CGM oder chinesische Konzerne Interesse am Hamburger Hafen hätten und hier einsteigen wollten, dann sei das erst mal gut, sagte Tschentscher am Dienstagabend im traditionsreichen Hafen-Klub.

Tschentscher jetzt vorsichtiger

Vor einigen Monaten hatte Tschentscher den Franzosen noch eine Beteiligung an einem HHLA-Terminal in Aussicht gestellt. Inzwischen ist er vorsichtiger: "Am Ende haben wir im Hafen keine Planwirtschaft, wo der Staat unternehmerische Entscheidungen vorweg nimmt. Wir müssen den Terminalbetreibern selbst überlassen, ob sie einen Investor aufnehmen." Dafür erntete Tschentscher Zustimmung von mehr als 150 Hafenmanagern im Hafen-Klub, besonders von der HHLA-Spitze.

Tschentscher warb aber auch dafür, offen zu sein für neue Ideen im Hafen. Auf Steinwerder etwa sollte seiner Meinung nach kein weiteres Containerterminal entstehen: "Wir haben genug Container- beziehungsweise Vollcontainer-Terminal-Kapazitäten für das Wachstum, das der Hafen noch vor sich hat." Angst etwa vor chinesischen Konzernen im Hafen müsse niemand haben - schließlich seien alle an die gleichen Verträge und Tarifvereinbarungen gebunden.

Weitere Informationen

Hamburg testet mit Erfolg Zukunft des Mobilfunks

Mit dem nächsten Mobilfunk-Standard 5G soll im nächsten Jahrzehnt ein neues Zeitalter anbrechen - vor allem für Industrie und Gewerbe. Im Hamburger Hafen funktioniert das bereits. (06.11.2018) mehr

Baustart: Schutz für Schierlingswasserfenchel

"Es geht jetzt los", sagt Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch. Die ersten Aufträge für die Vertiefung und Verbreiterung der Elbe seien ausgeschrieben. Im Frühjahr kommen die Bagger. (26.10.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 07.11.2018 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:11
Hamburg Journal

Was bringt das Diesel-Fahrverbot in Hamburg?

20.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:30
Hamburg Journal

Eimsbüttel hat die glücklichsten Kinder

20.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:30
Hamburg Journal

Neue Einblicke in das Leben von Albert Ballin

20.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal