In Billstedt sind zwei Männer durch Messerstiche schwer verletzt worden. Polizei und Rettungswagen sind im Einsatz. © tv news kontor

Auseinandersetzung in Billstedt: Zwei Verletzte

Stand: 02.10.2020 10:19 Uhr

Bei einer Auseinandersetzung im Hamburger Stadtteil Billstedt sind am Donnerstagabend mindestens zwei Männer durch Stiche verletzt worden. Die Hintergründe sind unklar.

Ermittlungen der Polizei zufolge kam es im Bereich des U-Bahnhofes Billstedt zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, die sich bis in den Gothaer Weg fortsetzte. Zwei durch Stiche verletzte Männer flüchteten in entgegengesetzte Richtungen - der eine lief zum Sandkoppelweg, der andere zum ZOB Billstedt. Von dort fuhr er mit der Bahn zur nächsten Station, dem U-Bahnhof Merkenstraße.

Zeugen gesucht

Rettungswagen brachten die beiden Verletzten ins Krankenhaus. Die Polizei nahm im Rahmen einer Sofortfahndung drei junge Männer vorläufig fest. Weil es keinen dringenden Tatverdacht gab, kamen sie jedoch wieder auf freien Fuß. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch unklar. Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 040/ 4286-56789 oder einer Polizeidienststelle zu melden.

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 02.10.2020 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine stilisierte Darstellung eines Coronavirus © PantherMedia Foto: tiero

265 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Der Inzidenzwert ist in der Hansestadt nach Angaben der Sozialbehörde auf 97,2 gestiegen. mehr

St Paulis Finn Ole Becker (r.) und Regensburgs Jann George kämpfen um den Ball. © WITTERS Foto: TayDucLam

Livecenter: FC St. Pauli gegen Jahn Regensburg

Der FC St. Pauli kämpft heute um wichtige Zweitliga-Punkte. Die Partie gegen Jahn Regensburg ab 13.30 Uhr im Livecenter. mehr

Weltumsegler Boris Herrmann © picture alliance/dpa/Team-Malizia.com Foto: Boris Herrmann

Vendée Globe: Boris Herrmann hat die Welt umrundet

Der Hamburger Segler kreuzte am 77. Tag die eigene Kurslinie vom Rennnauftakt und hat weiter Siegchancen. mehr

Ein Mann sitzt bei der Bundesagentur für Arbeit in Lehrte. © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Neues Beratungsangebot der Jobcenter: Sozialpädagogen

Ab Februar gibt es an zunächst zwölf Standorten in Hamburg auch Hilfe, die nicht unbedingt mit Geld zu tun hat. mehr