Grünen-Politikerin Stefanie von Berg zu Gast bei NDR 90,3. © NDR Foto: Zeljko Todorovic

Altona: Von Berg will mehr Platz für Bus- und Radverkehr

Stand: 04.01.2021 08:11 Uhr

Im Hamburger Bezirk Altona werden die Hauptverkehrsstraßen zum Zentrum des Wohnungsbaus. Tausende Wohnungen sind geplant. Bezirksamtsleiterin Stefanie von Berg (Grüne) will aber auf den Magistralen gleichzeitig Autospuren abbauen.

Abriss von Einfamilienhäusern und Garagen, um neue lärmgeschützte Wohnblocks zu bauen - das sieht das Magistralenkonzept in ganz Hamburg vor. Altonas Bezirksamtsleiterin ergänzt dies durch ein neues Ziel. Im Gespräch mit NDR 90,3 sagte sie: "Wir brauchen in diesen neuen Hauptstraßen auf jeden Fall eigene Busspuren. Wir müssen die Fahrbahnen für den Autoverkehr reduzieren. Und wir müssen Platz schaffen für den Fußverkehr und den Radverkehr."

Von Berg: Autoverkehr reduzieren

Eigentlich gilt in Hamburg eine klare Aufteilung: Die Hauptstraßen werden nicht verengt, um die Autos aus den verkehrsberuhigten Zonen aufzunehmen. Von Berg will das ändern: "Man muss wissen, dass in Hamburg mit dem Auto täglich 39 Millionen Kilometer zurückgelegt werden. Wir müssen das reduzieren." Auch brauche man weniger Parkplätze. Die Haupstraßen sollen keine Schluchten werden, sondern abwechselungsreiche Orte mit Grünanlagen, Arztpraxen und Einzelhandel.

Erste Schätzungen Altonas wurden mittlerweile korrigiert. An Magistralen wie der Sülldorfer und der Osdorfer Landstraße sowie der Luruper Hauptstraße können doch nicht gleich 20.000 Wohnungen entstehen, sondern nur mehrere Tausend. Zurzeit werden vor allem an der Osdorfer Landstraße viele Wohnblocks hochgezogen, wo früher Einzelhäuser mit Gärten standen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 04.01.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine stilisierte Darstellung eines Coronavirus © PantherMedia Foto: tiero

265 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Der Inzidenzwert ist in der Hansestadt nach Angaben der Sozialbehörde auf 97,2 gestiegen. mehr

St Paulis Finn Ole Becker (r.) und Regensburgs Jann George kämpfen um den Ball. © WITTERS Foto: TayDucLam

Livecenter: FC St. Pauli gegen Jahn Regensburg

Der FC St. Pauli kämpft heute um wichtige Zweitliga-Punkte. Die Partie gegen Jahn Regensburg ab 13.30 Uhr im Livecenter. mehr

Weltumsegler Boris Herrmann © picture alliance/dpa/Team-Malizia.com Foto: Boris Herrmann

Vendée Globe: Boris Herrmann hat die Welt umrundet

Der Hamburger Segler kreuzte am 77. Tag die eigene Kurslinie vom Rennnauftakt und hat weiter Siegchancen. mehr

Ein Mann sitzt bei der Bundesagentur für Arbeit in Lehrte. © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Neues Beratungsangebot der Jobcenter: Sozialpädagogen

Ab Februar gibt es an zunächst zwölf Standorten in Hamburg auch Hilfe, die nicht unbedingt mit Geld zu tun hat. mehr