Zwei Männer stellen in Hamburg vor einem Bistro Tische und Sitzgelegenheiten auf. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Altona: Erleichterungen für Außengastronomie auch 2021

Stand: 15.01.2021 13:34 Uhr

Der Bezirk Altona wird die Außengastronomie auch in diesem Jahr erleichtern: Die Sonderregeln sollen verlängert werden, das hat der Hauptausschuss der Bezirksversammlung beschlossen.

Irgendwann werde der Lockdown vorbei sein - und dann würden die Hamburgerinnen und Hamburger wieder in die Restaurants strömen. Da sind sich Altonas CDU, SPD und FDP sicher und wollen vorbeugen. Das Infektionsrisiko sei an der frischen Luft geringer und Tische im Inneren der Restaurants bräuchten noch größeren Abstand.

Bezirksamt macht mit

Daher fordern die Parteien das Bezirksamt auf, die vergangenes Jahr erlaubten Sondernutzungen der Außengastronomie automatisch für dieses Jahr zu verlängern. Das Bezirksamt macht gerne mit.

"Davon hängen ganze Existenzen ab"

Der FDP-Bezirksabgeordnete Wolf Achim Wiegand erklärte: "Von der unbürokratischen Verlängerung hängen ganze Existenzen ab. Wir müssen Restaurant- und Kneipenbesitzer unterstützen."

Der Antrag bittet zudem Hamburgs Finanzbehörde, die Gebühren für die Außentische auch dieses Jahr auf Null zu setzen. Das haben die Behörden allerdings schon im Oktober für ganz Hamburg verfügt. Sie ersetzen den Bezirken sogar die ausgefallenen Gebühren.

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 15.01.2021 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Bürgermeister Peter Tschentscher im Hamburger Rathaus zur Corona-Lage © NDR

Corona-Lage in Hamburg: Tschentscher mahnt zur Vorsicht

Hamburgs Bürgermeister hat unter anderem eine neue Verordnung mit einer verschärften Maskenpflicht vorgestellt. mehr