Stand: 15.11.2019 20:15 Uhr

Alstertanne in Harburg gefällt

Südlich von Hamburg - in Wenzendorf im Landkreis Harburg - ist die diesjährige Alstertanne gefällt worden. Sie ist 14 Meter lang, 34 Jahre alt und fast vier Tonnen schwer. Geschlagen wurde die Nordmanntanne jedoch in Sekunden - mit Hilfe einer Motorsäge.

Ab 28. November an der Binnenalster

Nun wird sie nach Hamburg transportiert. Sie soll die Binnenalster ab 28. November in Weihnachtsstimmung versetzen. Hunderte Glühbirnen werden den Baum dann rund einen Monat lang erleuchten.

Weitere Informationen
"Weißerzauber" am Jungfernstieg, Hamburg © picture-alliance / Bildagentur H Foto: Bildagentur Huber/Gräfenhain

Hamburgs schönste Weihnachtsmärkte

Ob nostalgisch vor dem Rathaus oder frivol auf dem Spielbudenplatz: In der Adventszeit geht es in Hamburg bunt zu. Eine Auswahl beliebter Weihnachtsmärkte. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 15.11.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Mann trägt eine ver.di-Fahne. © dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Warnstreik in Hamburg: Krankenhäuser und Kitas betroffen

Ver.di hat Pflegekräfte in den Asklepios-Kliniken und dem UKE aufgerufen, die Arbeit ruhen zu lassen. Auch Kitas sind betroffen. mehr

Auf einem Schreibtisch liegen Stifte und ein Mund-Nasen-Schutz. Eine Kinderhand schreibt. © picture alliance/dpa Foto: Uli Deck

Elternkammer fordert Homeoffice für Schülerinnen und Schüler

Die Elternkammer fordert, dass Schülerinnen und Schüler auch zu Hause bleiben und dort lernen dürfen. mehr

Schüler einer 7. Klasse der Max-Schmeling-Stadtteilschule sitzen zu Beginn des Unterrichts mit Mund-Nasen-Bedeckungen im Klassenraum. © picture alliance/Daniel Bockwoldt/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

NDR Umfrage: Hälfte der Eltern mit Schulbetrieb unzufrieden

Den Ergebnissen der Umfrage zufolge hakt es demnach beim Unterricht unter Pandemie-Bedingungen an mehreren Stellen. mehr

Passanten mit und ohne Maske gehen über die Mönckebergstraße. © picture alliance/dpa Foto: Georg Wendt

Warnstufe überschritten: Senat berät über Corona-Maßnahmen

Hamburg bei der Inzidenz über dem kritischen Wert von 50. Gibt es neue Corona-Beschränkungen? mehr