Stand: 19.11.2019 15:17 Uhr

Alsterschwäne ziehen ins Winterquartier

Bild vergrößern
Alle Schwäne an Bord: Schwanenvater Olaf Nieß bringt die Tiere in ihr Winterquartier.

Die große Freiheit der Außenalster ist für die Hamburger Schwäne erst mal vorbei: Schwanenvater Olaf Nieß hat rund 70 der insgesamt 120 Tiere am Dienstag in ihr Winterquartier am Eppendorfer Mühlenteich gebracht.

Per Boot ins Winterquartier

Am Vormittag wurde die "weiße Flotte" zunächst in der Rathausschleuse zusammengetrieben. Dort wurden die Tiere von Helfern fixiert, auf Verletzungen untersucht und auf Boote geladen, die sie zum Mühlenteich brachten. Die Aktion dauert in diesem Jahr drei Tage, wie Nieß sagte. In diesem Jahr hatten neun Alsterschwäne den heißen und trockenen Sommer nicht überlebt.

Fünf Schwäne, die in einem blauen Boot sitzen.

Alsterschwäne wechseln wieder ins Winterquartier

Hamburg Journal -

Die rund 120 Schwäne auf der Alster beziehen wieder ihr Winterquartier. Schwanenvater Olaf Nieß sammelt die Tiere ein und überprüft nebenbei ihren Gesundheitszustand.

4,7 bei 10 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Tiere bis zum Frühjahr im Eppendorfer Mühlenteich

In ihrem Winterquartier werden die Vögel während der kalten Jahreszeit von Helfern versorgt, bevor sie im Frühjahr auf die Außenalster zurück dürfen. Je nach Wetter bleiben sie bis März oder April des kommenden Jahres im Eppendorfer Mühlenteich. Im stets eisfrei gehaltenen Winterquartier können sie bei Minusgraden nicht im Eis festfrieren.

Schwanenwesen mit jahrhundertelanger Tradition

Die Alsterschwäne gelten als eines der Wahrzeichen der Hansestadt. Das Hamburger Schwanenwesen hat eine jahrhundertelange Tradition. Die Hansestadt brach damit den Brauch, dass die Schwanenhaltung nur Königen und Fürsten vorbehalten war. Das Amt des Schwanenvaters gibt es bereits seit 1674.

Weitere Informationen
01:50
NDR 90,3

Hamburgs Schwäne ziehen zum Mühlenteich

NDR 90,3

Die Zeit der großen Alsterausflüge ist für die Hamburger Schwäne erst mal vorbei: Der "Schwanenvater" hat die ersten der 120 Tiere zusammengetrieben und ins Winterquartier gebracht. Video (01:50 min)

02:41
Hamburg Journal

Heimatkunde: Alsterschwäne

Hamburg Journal

Die Alsterschwäne spielen in Hamburg eine außergewöhnliche Rolle. Wer sie beleidigte, musste früher sogar ins Gefängnis. Fünf Fakten über die Wildvögel in der Heimatkunde. Video (02:41 min)

Neue Residenz für Alsterschwäne kommt später

Die geplante Schutzhütte für die Hamburger Alsterschwäne verzögert sich stark. Ursprünglich war geplant, sie am Eppendorfer Mühlenteich zu errichten - jetzt wird ein neuer Standort gesucht. (28.10.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 19.11.2019 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:08
Hamburg Journal

Stolperfalle Gehweg

Hamburg Journal
02:33
Hamburg Journal
02:27
Hamburg Journal