Ärzte empfehlen dringend Grippeschutzimpfung

Stand: 15.10.2021 07:25 Uhr

Husten, Fieber, Gliederschmerzen: Die Grippesaison startet und Schutzimpfungen sind in diesem Jahr besonders gefragt. Viele Impfsprechstunden sind überlaufen, denn Expertinnen und Experten raten im zweiten Pandemiejahr besonders eindringlich zur Impfung.

Viele Ärztinnen und Ärzte befürchten, dass in diesem Jahr durch die Corona-Maßnahmen das Immunsystem vieler Menschen geschwächt sein könnte. Durch das Masketragen und Abstandhalten hätten sie weniger Kontakt mit Viren und Bakterien. Auf eine Influenza seien manche Immunsysteme somit nicht gut vorbereitet.

Ein Arzt impft einer Person in den Oberarm. © colourbox
AUDIO: Ärzte raten zur Grippeschutzimpfung (1 Min)

Grippe-Impfstoff wird jedes Jahr verändert

Weil sich das Grippevirus jedes Jahr verändert, wird die Grippeschutzimpfung auch jedes Jahr an besonders verbreitete Grippe-Varianten angepasst. Die Corona-Schutzmaßnahmen machen auch hier die Einschätzung, welche Grippe-Varianten das sein könnten, schwieriger. Da diese Maßnahmen vor allem im öffentlichen Raum noch einige Zeit bestehen bleiben, geht Hamburgs Sozialbehörde davon aus, dass es auch in diesem Winter weniger Grippefälle geben wird. 2020 gab es in der Hansestadt nur etwa 30 Fälle. In diesem Herbst wurden bislang erst zwei Grippeinfektionen gemeldet. Ärztinnen und Ärzte empfehlen besonders älteren und vorerkrankten Menschen, sich möglichst mit einer Impfung zu schützen - auch in Kombination mit der Corona-Schutzimpfung.

Weitere Informationen
Eine Arzthelferin hält in einer Arztpraxis eine Spritze mit einem Grippeimpfstoff. © picture alliance/dpa Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Grippe-Impfung: Warum sie dieses Jahr besonders wichtig ist

Durch die Corona-Hygienemaßnahmen ist das Immunsystem nicht mehr trainiert. Experten erwarten eine heftige Grippewelle. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 15.10.2021 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Mädchen mit bunter OP-Schutzmaske bekommt eine Spritze in den Oberarm ©  picture alliance/Laci Perenyi Foto: Laci Perenyi

Wie Hamburgs Kinder an Corona-Impfungen kommen sollen

Ab dem 13. Dezember soll der Impfstoff für 5- bis 11-Jährige in Deutschland verfügbar sein. In Hamburg ist ein Kinder-Impfzentrum geplant. mehr