Eine Hamburger Apotheke bietet digitale Impfnachweise an. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Ab Montag 2G-Plus in Hamburg: Viel Arbeit für Apotheken

Stand: 05.01.2022 18:24 Uhr

Wer ab Montag in ein Hamburger Fitnessstudio oder ein Restaurant möchte, braucht entweder einen 2G-Nachweis plus Test oder den Nachweis einer Booster-Impfung. In den Apotheken gibt es deshalb jetzt teilweise viel zu tun.

Nach Angaben der Apothekerkammer gibt es einen Ansturm wegen der digitalen Impf-Zertifikate fürs Smartphone. Viele Menschen hätten sich die QR-Codes noch nicht besorgt und würden das wegen der bevorstehenden 2G-Plus-Regel jetzt nachholen, sagte Kammer-Präsident Kai-Peter Siemsen. Es seien aber auch solche dabei, die sich bislang noch keine einzige Impfung hätten zertifizieren lassen. "Jetzt kommen alle auf einmal", sagte Siemsen weiter. Er sprach von einer "Wahnsinns-Mehrbelastung".

Gelbes Impfheft gilt weiterhin als Nachweis

Nach wie vor gültig bleibt aber auch das gelbe Impfheft. Der digitale Impfnachweis ist nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums eine zusätzliche Möglichkeit, um Corona-Impfungen zu dokumentieren. Seit Sommer vergangenen Jahres ist er auch in Apotheken erhältlich. Eine Apotheke erhält nach Angaben der Kammer vom Bundesamt für Soziale Sicherung 5,04 Euro pro Zertifikat.

Schärfere Corona-Regeln ab Montag

Der Senat hatte am Dienstag angekündigt, die bisherigen 2G-Regeln ab Montag weitgehend durch 2G-Plus zu ersetzen. Das betreffe insbesondere die Gastronomie, die Kultur und den Sport in Innenräumen. Ausgenommen von der Testpflicht auch für Geimpfte und Genesene sind nach Angaben eines Sprechers Menschen, die eine Auffrischungsimpfung haben. Diese dritte Dosis gilt inzwischen als wichtig für einen wirksamen Schutz vor der ansteckenderen Virusvariante Omikron.

Weitere Informationen
Ein Schild verweist auf 2G-Plus-Regel. © picture alliance / CHROMORANGE Foto: Christian Ohde

Senat weitet 2G-Plus für Hamburg deutlich aus

Angesichts steigender Corona-Zahlen verschärft Hamburg die Maßnahmen. 2G-Plus kommt auch für Gastronomie, Kultur und Sport. mehr

Eine Frau mit FFP2-Maske hält einen Impfpass und ein Smartphone mit digitalem Impfnachweis hoch. © dpa / picture alliance Foto: Frank Hoermann / SVEN SIMON

Digitaler Impfpass: Wo bekommt man ihn? Wo gilt er?

Geimpfte und Genesene können mit dem Pass ihren Corona-Schutz EU-weit per App nachweisen. Drei Stellen erstellen den Nachweis. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 05.01.2022 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine Corona-Teststation auf der Reeperbahn in Hamburg © picture alliance/dpa | Christian Charisius Foto: Christian Charisius

6.207 neue Corona-Fälle in Hamburg - Inzidenz steigt weiter

In Hamburg sind am Sonnabend 443 Neuinfektionen mehr gemeldet worden als vor einer Woche. Der Inzidenzwert liegt bei 2197,0. mehr